Bioshock Infinite : Von der Gründerzeit um 1900 inspiriert: Bioshock Infinite Von der Gründerzeit um 1900 inspiriert: Bioshock Infinite Im Interview mit der englischsprachigen Community PlayStation Access erklärt Ken Levine, Chef von Irrational Games und Creative Director hinter Bioshock Infinite, was seiner Meinung nach ein Bioshock-Spiel ausmacht:

»Für waren es immer zwei Dinge: [Erstens] die Improvisation im Kampf. Ihr habt in der einen Hand eine Waffe, in der anderen spezielle Kräfte (Plasmide - Anm. d. Red.) sowie die wachsenden Eigenschaften eures Charakters. (...) [Zweitens:] Es gibt außerdem eine Menge Elemente zum Improvisieren in der sehr detaillierten, reichhaltigen Spielwelt die fantasievoll, aber auf der Realität basiert ist.«

Bei Bioshock Infinite stand anfangs außer diesen Elementen noch nichts fest. Levine erklärt:

»Wir hatten das Gefühl, dass - wenn wir diese zwei Elemente berücksichtigen - ein Bioshock-Spiel dabei herauskommen würde. Alles andere war noch völlig offen. Das erste was wir uns sagten war: "Was, wenn wir eine komplett neue geschichtliche Epoche nehmen würden?" Den Beginn des 20. Jahrhunderts fanden wir sehr attraktiv.«

Levine führt weiter aus, dass das Team stark von dem Roman »Der Teufel von Chicago« von Erik Larson (The Devil in the White City) inspiriert war. Darin geht es um den realen Fall eines Serienkillers, der im Umfeld der Weltausstellung in Chicago 1893 zahlreiche Frauen in seinem "Murder Castle" ermordete. Der Optimismus und Fortschrittsglaube der Jahre um den Wechsel vom 19. in das 20. Jahrhundert sei auch ein entscheidender Faktor beim Design der Spielwelt Columbia gewesen, so Levine:

»Es gab damals immer das Bild von Städten in den Lüften. Die Menschen dachten, sie würden in fliegenden Städten leben, denn in einem Zeitraum von 20 Jahren hatte sich so viel verändert. Hier einige Dinge, die damals neu waren: Flugzeuge, Elektrizität, Phono-Aufnahmen, Filme, Autos und so weiter. Diese ganzen alles-verändernden Technologien. Wenn man damals jemanden gefragt hätte: "Leben wir in 10 Jahren in den Lüften?" hätte er vermutlich gesagt "Vielleicht. Das klingt vorstellbar."«

Bioshock Infinite soll 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.