Bioshock Infinite : Bioshock Infinite hebt sich laut Irrational Games stark von anderen Shootern ab. Bioshock Infinite hebt sich laut Irrational Games stark von anderen Shootern ab. Anfang dieses Monats kündigte der Publisher 2K Games offiziell an, dass der Ego-Shooter Bioshock Infinite am 19. Oktober 2012 auf den Markt kommen wird. Allerdings ist der Oktober traditionell ein Monat, in dem die Publisher viele ihrer wichtigsten Spiele veröffentlichen. Für den Oktober 2012 wurden beispielsweise bereits der Shooter Medal of Honor: Warfighter und das Actionspiel Assassin's Creed 3 angekündigt - potenzielle Kontrahenten für die neueste Bioshock-Episode.

Ken Levine von dem Entwicklerstudio Irrational Games sieht darin allerdings kein Problem. Wie er vor kurzem gegenüber dem Magazin Eurogamer erklärte, mache er sich diesbezüglich nur wenig Sorgen. Bioshock Infinite werde sich von den meisten anderen Spielen abheben, so dass es kaum Konflikte bei den Käufern geben werde.

»Das Spiel hat seine eigene Atmosphäre. Es ist ein seltsames und somit anderes Spiel. Genau wie Portal damals nicht mit irgendetwas anderem in Konkurrenz stand. Deswegen machen wir uns keine Gedanken darüber, ob wir mit direkt mit einem bestimmten Spiel konkurrieren und was wir dagegen tun könnten.«

Klingt nach einer sehr selbstbewussten Sicht der Lage. Wie gut sich Bioshock Infinite letztendlich gegen die Konkurrenz behaupten wird, wissen wir wohl gegen Ende dieses Jahres.