Bioshock Infinite - PC

Ego-Shooter  |  Release: 26. März 2013  |   Publisher: 2K Games / Sports

Bioshock Infinite - Entwickler werden beschuldigt, einen "Simulator zum Töten von Weißen" zu erschaffen

Nachdem Bioshock Infinite vor einigen Tagen schon wegen seines allzu männlichen Covers die Gender-Debatte über sich ergehen lassen musste, kommen jetzt noch abstrusere Vorwürfe ans Licht.

Von Christian Weigel |

Datum: 14.12.2012 ; 17:10 Uhr


Bioshock Infinite : Bioshock Infinite spielt zur Zeit der vorletzten Jahrhundertwende in Amerika. Vorurteile und Klischees waren damals Teil des Alltags. Bioshock Infinite spielt zur Zeit der vorletzten Jahrhundertwende in Amerika. Vorurteile und Klischees waren damals Teil des Alltags. Creative Director Ken Levine vom Bioshock Infinite Entwickler Irrational Games zeigt sich überrascht von der Wirkung seines Ego-Shooters. »Bioshock Infinite war während der Entwicklung so eine Art Rorschach-Klecks für alle möglichen politischen Gruppen - alle wollten etwas Negatives sehen und sich darüber aufregen«, so Levine gegenüber der englischsprachigen Website PCGamer.com. Die Cover-Debatte vor wenigen Wochen ist hier nur ein Beispiel.

Zuerst echauffierte sich die konservative Tea Party, die hinter der Geschichte des Spiels, in dem ein Bürgerkrieg in einer fliegenden amerikanischen Stadt zwischen der Obrigkeit und einer Untergrundbewegung namens Vox Populi, einen Angriff auf ihre eigenen Prinzipien witterte.

Als im Laufe der weiteren Presseveröffentlichungen die Organisation Vox Populi genauer vorgestellt wurde, fühlten sich linksgerichtete Gruppierungen verunglimpft, die Vox Populi als eine Art satirische Karikatur der Arbeiterbewegung auffassten.

Die merkwürdigsten Vorwürfe kamen allerdings von der extremen amerikanischen Rechten-Bewegung. Die White-Power-Fraktion störte sich anscheinend daran, dass in der fliegenden Stadt Columbia zu wenig Amerikaner mit afrikanischem oder asiatischem Hintergrund anwesend sind, auf die Booker DeWitt während seiner furiosen Abenteuer schießen kann. Daher war in ihren Foren war wortwörtlich zu lesen, »der Jude Ken Levine programmiert einen Simulator für das Töten von Weißen«.

Ken Levine kann all diese Vorwürfe nicht verstehen und betonte nachdrücklich, dass keines der Bioshock-Spiele einen einseitigen Blickwinkel propagieren oder einzelne politische Gruppen angreifen möchte. Bioshock stelle viel eher »alle politischen Systemen gleichermaßen in Frage.«

Bioshock Infinite erscheint am 26. März 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Diesen Artikel:   Kommentieren (95) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar hinti11
hinti11
#1 | 14. Dez 2012, 17:17
Die Aussage, dass zu wenige asiatische und schwarze Amerikaner anwesend sind um getötet zu werden, ist ja nun die Spitze.

Unvorstellbar zu welch Gedankengängen Menschen fähig sind :ugly:
rate (125)  |  rate (7)
Avatar Fred DM
Fred DM
#2 | 14. Dez 2012, 17:18
toll, wie Redefreiheit funktioniert. und interessant zu sehen, wer davon gebrauch macht um sie anderen verbieten zu wollen.
rate (69)  |  rate (6)
Avatar Hackt0r3
Hackt0r3
#3 | 14. Dez 2012, 17:18
ROFL.
rate (18)  |  rate (12)
Avatar Darth Demon
Darth Demon
#4 | 14. Dez 2012, 17:19
Na ist doch wie zu Resident Evil5. Da hat man ja auch "nur" farbige Leute abgeknallt...und das in Afrika
rate (41)  |  rate (3)
Avatar krucki
krucki
#5 | 14. Dez 2012, 17:22
Oh man wie armseelig ist die ganze politsche Landschaft, weltweit. Einfach nur peinlich was für Leute Macht haben wollen, die sich dann zu so schwachsinnige Äußerungen verleiten lassen.
rate (26)  |  rate (4)
Avatar -Cryptic-
-Cryptic-
#6 | 14. Dez 2012, 17:23
Politik ist und bleibt zwar ein notwendiges Übel, aber es ist und bleibt halt oft auch einfach nur lächerlich.
Auf die Idee, dass Spiele, Filme, Bücher oder sonstige Unterhaltungsmedien einfach GAR KEINE politische Überzeugung transportieren wollen kommen viele ja gar nicht mehr. Ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln wenn ich sehe wie die Linken und Rechten sich gegenseitig die Köpfe einschlagen und jeweils für sich behaupten die alleinige Wahrheit gepachtet zu haben. Politik und Religion spalten mehr als dass sie vereinen. Ist leider wahr, auch wenn ich normalerweise kein Freund von solchen Verallgemeinerungen bin.
rate (28)  |  rate (6)
Avatar oernzen
oernzen
#7 | 14. Dez 2012, 17:24
Oha, ein neuer shitstorm zieht herauf. Schließt euch zuhause ein.
rate (14)  |  rate (7)
Avatar Magicnorris
Magicnorris
#8 | 14. Dez 2012, 17:26
Das kann man wohl unmöglich ernst nehmen. Aber deren Hauptziel: Aufmerksamkeit scheint nun erreicht zu sein.
rate (18)  |  rate (3)
Avatar dwagner
dwagner
#9 | 14. Dez 2012, 17:26
Zitat von Hackt0r3:
ROFL.


und LOL !
rate (15)  |  rate (9)
Avatar Vestor
Vestor
#10 | 14. Dez 2012, 17:26
Ganz charmante Reaktion von Ken Levine - mit dem Zusatz, dass ich die extreme Rechte nicht als politische Gruppe, sondern eher als kulturellen Bodensatz respektive Abschaum bezeichnen würde.
rate (22)  |  rate (14)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
4,49 €
Versand s.Shop
Bioshock Infinite ab 4,49 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Dienstag, 21.10.2014
08:31
08:15
Montag, 20.10.2014
20:02
18:58
18:05
17:22
16:56
16:45
15:40
15:12
15:10
14:52
14:16
14:10
13:35
13:10
12:52
12:10
11:25
11:20
»  Alle News

Details zu Bioshock Infinite

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 26. März 2013
Publisher: 2K Games / Sports
Entwickler: Irrational Games
Webseite: http://www.bioshockinfinite.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 146 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 29 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 19 Einträge
Spielesammlung: 371 User   hinzufügen
Wunschliste: 116 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Bioshock Infinite im Preisvergleich: 9 Angebote ab 9,49 €  Bioshock Infinite im Preisvergleich: 9 Angebote ab 9,49 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten