Black Mesa : Valve stimmt einem kommerziellen Release von Black Mesa zu. Valve stimmt einem kommerziellen Release von Black Mesa zu. Von der Shooter-Mod Black Mesa wird schon bald eine kommerzielle Version bei Steam geben. Dies hat jetzt der Entwickler Black Mesa Modification Team auf der offiziellen Webseite bekanntgegeben.

Demnach hat Valve einem solchen Release zugestimmt, so dass einer Veröffentlichung der kostenpflichtigen Version nichts mehr im Wege steht. Diese Fassung von Black Mesa wird einige neue Funktionen enthalten, zu denen das Team bisher allerdings noch keine Details genannt hat. Auch ein konkreter Release-Termin steht derzeit noch nicht fest.

Des Weiteren stellten die Entwickler klar, dass die kostenlose Version von Black Mesa auch in Zukunft erhältlich sein wird. Der kommerzielle Release ist vielmehr als eine Möglichkeit zur Unterstützung der Entwickler anzusehen.

Black Mesa ist ein Source-Engine-Remake des ersten Half-Life. Die kostenlose Mod auf Basis des Source-Engine-SDKs enthält Neuauflagen aller Level des Originals bis zum Xen-Planeten, die Xen-Level sollen als separates Spiel erscheinen. In Black Mesa wurde nicht nur die Grafik massiv überarbeitet, auch Physik-Effekte fanden ihren Weg ins Spiel. Damit ändern sich einige der Rätsel im Spiel, auch sonst wurden einige Level und Spielmechaniken leicht angepasst.

Black Mesa
Weil der Planet Xen momentan noch fehlt, bildet der Lambda-Reaktor den Abschluss von Black Mesa.