Blood Bowl 2 : Der neue Patch für Blood Bowl 2 sorgt für Ärger. Bereits frei verfügbare Inhalte sollen laut einiger User nun als Micropayment-Inhalte angeboten werden. Der neue Patch für Blood Bowl 2 sorgt für Ärger. Bereits frei verfügbare Inhalte sollen laut einiger User nun als Micropayment-Inhalte angeboten werden.

Zum Thema Blood Bowl 2 ab 18,82 € bei Amazon.de Blood Bowl 2 für 35,99 € bei GamesPlanet.com Update vom 13. November 2015: Der Entwickler Cyanide Studios hat sich zwischenzeitlich für die Änderungen am In-Game-Store entschuldigt und spricht von einem Versehen. In einer Stellungnahme auf Steam heißt es, dass es in der Tat ein Problem mit dem letzten Patch gebe und man sich der Fehler bei den Store-Inhalten bewusst sei. Es sei bereits eine Problemlösung in Arbeit, so die Entwickler.

Ursprüngliche Meldung: Die Entwickler des Fantasy-Strategie-Spiels Blood Bowl 2 haben mit dem aktuellen Patch bereits im Grundspiel frei verfügbare Skins/Teamfarben für Mannschaften aus der Grundauswahl entfernt. Als wäre das nicht schon Grund genug, sich zu wundern, sind diese Inhalte nun laut einiger Reddit-User (Quelle 1, Quelle 2) im InGame-Shop wieder aufgetaucht - als kaufbare Skins für Echtgeld.

Blood Bowl 2 : Ehemalige Inhalte aus dem Grundspiel von Blood Bowl 2 tauchen mit dem neuen Patch als kaufbare Shop-Inhalte auf. Quelle: Reddit. Ehemalige Inhalte aus dem Grundspiel von Blood Bowl 2 tauchen mit dem neuen Patch als kaufbare Shop-Inhalte auf. Quelle: Reddit. Zwar merken einige User zu recht an, dass diese Skins auch im Spiel mit der durch Matches erspielbaren Spielwährung freigeschaltet werden können, aber die Tatsache bleibt, dass diese ehemals frei zugänglichen Inhalte nun zu Beginn gesperrt sind und »neu« als Micropayment-Option angeboten werden. Also Inhalte, für die User bereits mit dem Kauf des Vollpreis-Spiels bezahlt haben.

Unser Test zum Spiel: Blood Bowl 2 - Beim Touchdown ins Gras gebissen

Blood Bowl 2
Die neuen Charaktermodelle sind schön detailliert und kommen mit verbesserten Animationen daher.