Borderlands 2 : Borderlands 2 wird zwar auch weiterhin mit neuen Download-Inhalten versorgt, allerdings nicht mehr so umfangreich wie bisher. Borderlands 2 wird zwar auch weiterhin mit neuen Download-Inhalten versorgt, allerdings nicht mehr so umfangreich wie bisher. Im einem Interview mit digitaltrends.com ließ sich Randy Pitchford, Präsident von Spielentwickler Gearbox Software, noch einmal über den Rollenspiel-Shooter Borderlands 2 aus und versicherte, dass das Entwicklerteam auch weiterhin neue Ideen verwirklichen und weitere Inhalte bereitstellen werde - nur nicht mehr in dem Umfang, wie es bisher der Fall war.

Das gesamte Studio arbeite hinter verschlossenen Türen bereits an verschiedenen neuen Projekten, unter anderem für die nächste Konsolengeneration, so dass die besagten Download-Pakete nicht mehr so umfangreich ausfallen könnten, wie es noch in der ersten DLC-Staffel der Fall war:

»Wir wenden immer noch Energie auf, um neue Dinge für Borderlands 2 zu entwerfen, aber wir arbeiten gleichzeitig an neuen Dingen für die Zukunft. Wir entwerfen ein paar neue Sachen für die Next-Generation-Konsolen, wir entwerfen eine neue IP und widmen unsere Aufmerksamkeit anderen Dingen über Borderlands 2 hinaus. Es wäre nicht fair, wenn ich sagen würde, dass es da noch eine Staffel gibt. Da wird es nicht so viele neue Sachen geben, aber das Gute ist, dass es neue Inhalte geben wird. [...] Aber ich möchte nicht, dass die Leute nachher fragen, wieso es keine ganze neue Staffel gab.«

Das nächste Download-Paket zu Borderlands 2 trägt den Namen T.K. Baha's Bloody Harvest und wird im Herbst für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen.

Borderlands 2 - Assault-on-Dragon-Keep-DLC