Gearbox Software : Randy Pitchford, Chef von Gearbox. Randy Pitchford, Chef von Gearbox. Randy Pitchford, Chef des Borderlands 2-Entwicklerteams Gearbox freut sich immer über neue Entwicklungen in der Branche. Besonders die von denen er glaubt, dass sie zum Standard werden können, haben es ihm angetan.

»Viele Leute versuchen sich an verschiedenen Dingen. Einige dieser Experimente werden zum Standard, aber die meisten sind nur zeitlich begrenzte Gimmicks. Ich mag diese Gimmicks nicht. Ich schaue mir lieber die Dinge an, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie zum Standard werden können oder einen Schritt in diese Richtung darstellen,« so Pitchford gegenüber gamasutra.com.

Zudem glaubt er daran, dass mehr Rechenleistung auch zu besseren Spielen führt. »Mehr Power ist immer besser. Es gibt immer Dinge, die wir heute noch nicht machen können, aber in Zukunft, wenn wir mehr Leistung haben.«

Sein Studio habe auch schon über die Bewegungssteuerung Kinect nachgedacht. Doch sei man zu dem Entschluss gekommen, dass man jede Eingabe mit einem Tastendruck besser hätte bewerkstelligen können, anstatt dem Spieler eine Bewegungssteuerung aufzuzwängen.

Borderlands 2
Die teilweise extrem harten Bossgegner dürfen wir, wie aus Diablo bekannt, endlos nach besseren Gegenständen farmen.