Brothers in Arms: Furious 4 - PC

Ego-Shooter  |  Entwicklung eingestellt  |   Publisher: Ubisoft

Brothers in Arms: Furious 4 - Entwicklung des Shooters womöglich eingestellt (Update: Stellungnahme von Ubisoft)

Der Publisher Ubisoft hat vor kurzem den Markenschutz für den Shooter Brothers in Arms: Furious 4 beim US-Patentamt aufgegeben. Womöglich wurde die Entwicklung eingestellt.

Von Andre Linken |

Datum: 18.05.2012 ; 16:17 Uhr


Update 20. Mai: Gegenüber gamesradar.com gab Ubisoft nun ein Statement zu der Markenrechts-Thematik ab.

»Ursprünglich hatte Ubisoft die Markenrechte im Namen von Gearbox zusammen mit Gearbox und Ubisoft als Antragsteller beantragt. Das US-Patentamt hat diesen Antrag vor neun Monaten abgelehnt und darauf hingewiesen, dass allein Gearbox das exklusive Antragsrecht für alle Brothers in Arms-Marken hat. Somit haben wir uns einfach dafür entschieden, das Ganze auslaufen zu lassen, bis ein erneuter Antrag möglich wird. Um in Zukunft Verwirrungen mit dem Patentamt zu vermeiden, wird Gearbox ab sofort seine Brothers in Arms-Markenzeichen selbst und individuell beantragen.« so ein Ubisoft-Sprecher.

Somit ist zwar die Thematik rund um das Markenrecht geklärt, wie es jetzt allerdings um Brothers in Arms: Furious 4 steht, von dem man seit langer Zeit nichts mehr gehört hat, bleibt offen.

Brothers in Arms: Furious 4 : Wurde die Entwicklung von Brothers in Arms: Furious 4 eingestellt? Wurde die Entwicklung von Brothers in Arms: Furious 4 eingestellt? Ursprüngliche Meldung: Seit der Ankündigung von Brothers in Arms: Furious 4 bei der E3 im vergangenen Jahr war es rund um den Shooter wieder ziemlich still geworden. Das letzte Lebenszeichen in Form einiger neuer Screenshots gab es im Oktober 2011. Steht das Projekt eventuell sogar kurz vor dem Aus?

Darauf deutet zumindest ein Tweet von Superannuation hin. Daraus geht hervor, dass der Publisher Ubisoft vor kurzem den Markenschutz für Brothers in Arms: Furious 4 beim US-Patentamt aufgegeben hat. Demnach wechselt das Spiel entweder den Besitzer oder das Team von Gearbox Software hat die Entwicklung mittlerweile eingestellt.

Auf eine Anfrage des Magazins Kotaku hatte Ubisoft lediglich zu sagen, dass man derzeit keine Ankündigung rund um Brothers in Arms: Furious 4 zu machen habe. Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden. Eventuell gibt es bei der diesjährigen E3 in Los Angeles (5. bis 7. Juni 2012) bereits neue Informationen.

Brothers in Arms: Furious 4
Diesen Artikel:   Kommentieren (40) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Kraußer
Kraußer
#1 | 18. Mai 2012, 16:26
Nichs dagegen,ich will lieber ein BIA was nach HH Spielt.
rate (52)  |  rate (4)
Avatar Fred DM
Fred DM
#2 | 18. Mai 2012, 16:27
schade drum wärs nicht gerade...
rate (41)  |  rate (8)
Avatar Saldosi
Saldosi
#3 | 18. Mai 2012, 16:30
"Wir halten Sie diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden."

You make me feel like a boss.
rate (33)  |  rate (1)
Avatar MichaelElf11
MichaelElf11
#4 | 18. Mai 2012, 16:32
Ich muss sagen, ich fand das Spiel gar nicht so uninteressant, da ich es nicht als Brothers in arms betrachtet habe.
Die Story hat sich so schön trashig angehört (4 normale US-Soldaten besiegen ganz Nazi-Deutschland), dazu der Coop, und eine Grafik die zumindest auf den Screenshots leicht an Cel-Shading erinnert...
das hätte so ne Mischung aus Inglorious Basterds und Wolfenstein werden können.

Der größte Fehler war halt, dass es als Brothers in Arms betitelt wurde, denn für trashige Storylines etc. stand die Serie nicht.
rate (14)  |  rate (6)
Avatar Sealord
Sealord
#5 | 18. Mai 2012, 16:38
Würde mich nicht wundern wenn Ubisaft demnächst BluyByte und Sproing beauftragt, aus der Serie ein "Brothers in Arms: Online" Browsergames zu basteln ;)
rate (1)  |  rate (4)
Avatar Vercetti III
Vercetti III
#6 | 18. Mai 2012, 16:39
Gearbox hat aber auch wirklich genug anderes zu tun: Aliens CM, mit Duke Nukem wollten sie ja auch weiter machen, dann noch Borderlands 2...
rate (7)  |  rate (0)
Avatar Smith87
Smith87
#7 | 18. Mai 2012, 16:39
Vielleicht auch einfach nur ein neuer Name?!
rate (13)  |  rate (0)
Avatar sibiu
sibiu
#8 | 18. Mai 2012, 16:58
dass es eingestellt wird halte ich für unwahrscheinlich, da es doch recht weit fortgeschritten aussieht, auf den screens...

wie mein vorredner schon sagt, bestimmt nur eine namensänderung, um der marke, bzw. dem image, BiA nicht zu schaden.

aber das spiel hier, würde ich nicht mal raubkopieren. zielgruppe: 10-12 jährige...
rate (3)  |  rate (3)
Avatar pcblizzard
pcblizzard
#9 | 18. Mai 2012, 17:24
Alles andere als Befürworten kann man die Einstellung auch gar nicht, denn dieses BiA ist kein BiA und Ubisoft hätte sich mit einem Release, in der jetzigen Forum, kein Gefallen getan!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar Heckenzhocker:D
Heckenzhocker:D
#10 | 18. Mai 2012, 17:31
Also ich fand es klang gut, im Gegensatz zu den meisten :D, aber es ist vielleicht besser so, denn wenn das spiel keiner will kauft es ja auch keiner..
rate (2)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
Spiele günstig kaufen Zum Shop

Details zu Brothers in Arms: Furious 4

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: Entwicklung eingestellt
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Gearbox Software LLC
Webseite: www.brothersinarmsgame.com
USK: noch nicht geprüft
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1012 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 180 von 756 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Wunschliste: 6 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten