Bully: Die Ehrenrunde - PC

Action-Adventure  |  Release: 24. Oktober 2008  |   Publisher: Take 2 Interactive
Seite 1 2 3 4   Fazit Wertung

Bully: Die Ehrenrunde im Test

Tolle Highschool-Satire im GTA-Format

Tolle Highschool-Satire im GTA-Format: Der Schulhof-Rüpel Jimmy Hopkins packt den Xbox-360-Ranzen und dreht seine Ehrenrunde endlich auch auf dem PC.

Von Christian Fritz Schneider |

Datum: 27.10.2008


Bully hat Angst vor Bully. Deshalb klagte der deutsche Komiker Michael »Bully« Herbig im Juli diesen Jahres (erfolglos) gegen den Spielepublisher Take 2. Stein des Anstoßes: Take 2 vertreibt die interaktive Highschool-Satire Bully, in der Herbigs Anwälte ein »Gewaltspiel « sahen. Es war nicht das erste Mal, dass es juristischen Streit um das kontroverse Spiel des Entwicklers Rockstar Vancouver gab. Bereits zur Veröffentlichung der ursprünglichen Playstation- 2-Fassung vor zwei Jahren forderte der amerikanische Anti-Spiele-Anwalt Jack Thomson ein Verbot – damals ging es jedoch um den angeblich jugendgefährdenden Inhalt des Spiels.

Denn in Bully – zu Deutsch »Rüpel« oder »Grobian« – übernehmen Sie die Rolle des 15jährigen Jimmy Hopkins, der sich an der elitären Bullworth Academy durch die Ränge der verschiedenen Schulcliquen kämpft und dabei nicht selten seine Fäuste sprechen lässt. Allen Verbotsversuchen zum Trotz, erschien Bully inzwischen auch für Nintendos Wii und die Xbox 360. Jetzt kommt die einfallsreiche Teenager-Simulation mit dem GTA-ähnlichen Spielkonzept auch für den PC, samt grafischen Verbesserungen, Extra-Schulstunden und neuen Missionen aus der Xbox-360-Umsetzung – vorbildlich! Allerdings immer noch mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln.

Bully: Die Ehrenrunde

Geschichte

Bully: Die Ehrenrunde : Die neun Schulfächer bestehen aus verschiedenen Minispielen, deren Schwierigkeitsgrad in fünf Stufen immer weiter zunimmt. Die neun Schulfächer bestehen aus verschiedenen Minispielen, deren Schwierigkeitsgrad in fünf Stufen immer weiter zunimmt. Willkommen an der Bullworth Academy, dem Schmelztiegel amerikanischer Highschool-Klischees: Eigenbrötlerische Außenseiter basteln an Weltherrschaftsplänen, Lehrer terrorisieren ihre Schüler, und die unvermeidliche Sportlerclique kämpft mit dem Club der Möchtegern-Rock’n’Roller um die Herzen der Mädels und das Kommando über den Schulhof, während der High-Society-Nachwuchs nur angewidert die Nasen rümpft. Das ist die Welt, in der Jimmy Hopkins Mutter ihren schwer erziehbaren Sohn absetzt und sich für die nächsten zwölf Monate in die Flitterwochen verabschiedet.

Nach dem wenig erbaulichen Vorstellungsgespräch beim Schulleiter stehen Sie am untersten Ende der sozialen Nahrungskette und schauen Jimmy über die Schultern. Ihre einzigen Freunde sind ein schüchterner Drückeberger namens Pete und der schizophrene Gary, der Ihnen im Laufe des Spiels ordentlich Ärger macht und für ein dramatisches Finale sorgt. Für Jimmy geht es also nur nach oben, und das heißt an der Bullworth Academy: Sie müssen es irgendwie an die Spitzen der vier Schulcliquen schaffen. Dazu erledigen Sie wie in den GTA-Spielen Gefälligkeiten für die verschiedenen Gruppen und steigen so in den Rängen auf.

Promotion:
» Bully: Die Ehrenrunde auf Amazon.de kaufen

Diesen Artikel:   Kommentieren (60) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar Snoot
Snoot
#1 | 27. Okt 2008, 15:53
Wenn man den Wertungskasten von Bully mit dem von Far Cry 2 vergleicht geht einem echt das Messer in der Tasche auf. Da wird Far Cry ein Punkt bei der Grafik abgezogen, weil es auf Autoscheiben keine Tropfen gibt und die Bedienung bekommt nur 8 Punkte weil sich im Test jemand zu doof angestellt hat die Waffen von der Wand zu nehmen. Bully dagegen hat ne Grafikengine von vor 5 Jahren und die Bedienung wurde 1 zu 1 von der Konsole übernommen ohne etwas anzupassen. Wie kann so ein Spiel dann noch eine höhere Bewertung bekommen??? Und kommt bitte nicht mit der Story. Wenn man sich nur ein wenig mit dem Charakter in Far Cry beschäftigt, dann wird einem bewußt, dass die Story so wie sie ist, absolut passt.

Arme Gamestar. Früher habt ihr sehr vieles besser gemacht.
rate (80)  |  rate (67)
Avatar Gothardt
Gothardt
#2 | 27. Okt 2008, 16:23
Ich hab's mir geholt und was habe ich davon?! Nix außer Grafikfehler und endlosen Ladescreen! So ein Mist - bin aber wohl nicht der einzige und bei Gamestar hatte es wohl auch keiner.

http://forums.steampowered.com/forums/show thread.php?t=737959&highlight=bully
rate (3)  |  rate (10)
Avatar PhiL_88
PhiL_88
#3 | 27. Okt 2008, 16:33
Zitat von Snoot:
Wenn man den Wertungskasten von Bully mit dem von Far Cry 2 vergleicht geht einem echt das Messer in der Tasche auf. Da wird Far Cry ein Punkt bei der Grafik abgezogen, weil es auf Autoscheiben keine Tropfen gibt und die Bedienung bekommt nur 8 Punkte weil sich im Test jemand zu doof angestellt hat die Waffen von der Wand zu nehmen. Bully dagegen hat ne Grafikengine von vor 5 Jahren und die Bedienung wurde 1 zu 1 von der Konsole übernommen ohne etwas anzupassen. Wie kann so ein Spiel dann noch eine höhere Bewertung bekommen??? Und kommt bitte nicht mit der Story. Wenn man sich nur ein wenig mit dem Charakter in Far Cry beschäftigt, dann wird einem bewußt, dass die Story so wie sie ist, absolut passt.

Arme Gamestar. Früher habt ihr sehr vieles besser gemacht.

Tja, nachdem was ich so mitbekomme ist FarCry 2 einfach kein allzu tolles Spiel. Einfallslose Schießereien wo das Auge hinsieht, noch nicht mal von einer spannenden Story begleitet. Gerade bei der Handlung, aber auch bei Atmosphäre und Missionsdesign schneidet FarCry 2 schlecht ab und Bully punktet genau dort.

Dein Kritik zur Grafik und Bedienung versteh ich nicht so ganz... da hat Bully die wohl verdienten Abzüge in der Wertung doch bekommen.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass Far Cry 2 noch echt glimpflich davon gekommen ist... denn Dinge wie Ideenreichtum und Stimmigkeit (sprich Atmosphäre) scheinen ihm im Gegensatz zu Bully zu fehlen.
rate (55)  |  rate (10)
Avatar shiroshibal
shiroshibal
#4 | 27. Okt 2008, 17:24
Zitat von Snoot:
Wenn man den Wertungskasten von Bully mit dem von Far Cry 2 vergleicht geht einem echt das Messer in der Tasche auf. Da wird Far Cry ein Punkt bei der Grafik abgezogen, weil es auf Autoscheiben keine Tropfen gibt und die Bedienung bekommt nur 8 Punkte weil sich im Test jemand zu doof angestellt hat die Waffen von der Wand zu nehmen. Bully dagegen hat ne Grafikengine von vor 5 Jahren und die Bedienung wurde 1 zu 1 von der Konsole übernommen ohne etwas anzupassen. Wie kann so ein Spiel dann noch eine höhere Bewertung bekommen??? Und kommt bitte nicht mit der Story. Wenn man sich nur ein wenig mit dem Charakter in Far Cry beschäftigt, dann wird einem bewußt, dass die Story so wie sie ist, absolut passt.

Arme Gamestar. Früher habt ihr sehr vieles besser gemacht.


bully kann man nur sehr schwer mit einem shooter vergleichen oder? natürlich sind beide in der action-sparte aber das geht doch nicht.

ja die grafik ist sehr schlecht, aber es hat seinen charme und eine klischeehafte, aber gelungene story. und wie schon gesagt, da punktet bully.

es gibt auch viele andere games, wie zB wow oder guild wars, die nicht durch starke grafik sondern charme und dem szenario punkten

punkt.
rate (23)  |  rate (2)
Avatar Dante Hicks
Dante Hicks
#5 | 27. Okt 2008, 17:42
Erstmal ein fettes danke an Gamestar für den Online test.

Glaube zwar nicht, dass ihr allein wegen meiner Nachfrage den Test online gestellt habt aber ich gehe einfach mal davon aus um mich besser zu fühlen, thx ^^

Dass spiel findet jetzt einen weg in mein Regal, ich mag das Design, den Humor und die Idee dahinter und ausserdem ist der Test ja auch ganz gut ausgefallen. Joypad habe ich auch, also krieg ich das schon hin

@Snoot

Hast du dich den schon mal mit dem Charakter Jimmy Hopkins befasst, dass du so stumpf behaupten kannst, der Charakter von Far Cry 2 wäre besser durchdacht?

Und was soll das leidige Thema Grafik schon wieder? Wenn spiele nur nach Grafik beurteilt würden, wäre auf der Liste der besten Spiele aller zeiten nur Müll. Wichtig ist nicht ob die Grafik gut ist, sondern ob sie Stimmig ist. Die Grafik von WoW ist noch älter als die Grafik von Bully, aber sie passt, man läuft gerne durch die World of Warcraft.

Mein liebstes Beispiel ist "Edna bricht aus", die Grafik ist teilweise auf einem Niveau, dass ich sogar hingekriegt hätte und trotzdem ist es ein absolut geniales Spiel, denn die Grafik passt zu dem Spiel

Ausserdem rettet die tolle Grafik von Far Cry 2 nicht über die Tatsache Hinweg, dass das Spiel zwar sehr interessant anfängt aber dannach rapide an Wert verliert und sag jetzt nicht, die Tonbänder des Schakals sind ja so toll.
rate (38)  |  rate (1)
Avatar GeorgeSenior
GeorgeSenior
#6 | 27. Okt 2008, 18:02
Könnt ihr bitte das hier mal testen?

[url]http://cache2.evendi.de/pics/large/19 2885.jpg[/url]

Könnte doch genauso ein Kracher wie Bully werden :fs:


84%.........
rate (6)  |  rate (51)
Avatar Herr Wurst
Herr Wurst
#7 | 27. Okt 2008, 18:03
von mir gibts ein großes "bravo!" an die entwickler! ich bin zwar bekennender shooter-fan, aber (mit dem alter ;-) vermisse ich innovative spielkonzepte, charaktere und plots. bully scheint genau das zu haben und schon die grundidee ist genial. rockstar hat kapiert, dass eine spielwelt lebendig wird, wenn der spieler mit den bewohnern interagiert

bei jedem neuen spiel fragen sich die game designer: "wie "bestrafe" ich den spieler für schlechtes spiel?" meist kommt dabei dann punktabzug oder nicht-weiterkommen bei raus. hier gibts sozialstunden, die man dann ausspielen muss, wie geil ist das denn?!
rate (16)  |  rate (0)
Avatar thrawnjan
thrawnjan
#8 | 27. Okt 2008, 18:48
Der Test enthaelt mir eindeutig zu viel Inhaltsbeschreibung. Also Story-Inhalt. Da wird eine sehr lange Liste von interessanten Missionen abgehandelt. Das soll wohl verdeutlichen, wie ideenreich und liebevoll das Design ist, aber fuer mich ist es zu spoilerhaft, und weniger haette es auch getan. Ich denke, dass die Leser der Gamestar vertrauen, wenn geschrieben wird, dass der Ideenreichtum und das Missionsdesign toll sind, mit ein zwei Beispielen. Da gleich das Ende teilweise zu spoilern (warum?) und wirklich viel vorweg zu nehmen, finde ich nicht so schoen. Das ging mir jetzt schon bei mehreren Spielen so, dass ein Zuviel an Information in Tests mir die Lust aufs Erkunden verdorben hat. Nur mal so mein Eindruck.
rate (12)  |  rate (0)
Avatar rapid_15
rapid_15
#9 | 27. Okt 2008, 19:25
Bin deiner Meinung Herr Wurst.
Ich finde es ist eine sehr innovative neue Idee. Es ist halt so das es bisher kein Spiel wie Bully gab. Á la Internat ect.
Wirklich gutes Spiel! Meine Wertung würde 85 von 100 Punkten betragen.
rate (7)  |  rate (2)
Avatar flacker
flacker
#10 | 27. Okt 2008, 19:31
Zitat von PhiL_88:
Zitat von Snoot:



Tja, nachdem was ich so mitbekomme ist FarCry 2 einfach kein allzu tolles Spiel. Einfallslose Schießereien wo das Auge hinsieht, noch nicht mal von einer spannenden Story begleitet. Gerade bei der Handlung, aber auch bei Atmosphäre und Missionsdesign schneidet FarCry 2 schlecht ab und Bully punktet genau dort.

Dein Kritik zur Grafik und Bedienung versteh ich nicht so ganz... da hat Bully die wohl verdienten Abzüge in der Wertung doch bekommen.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass Far Cry 2 noch echt glimpflich davon gekommen ist... denn Dinge wie Ideenreichtum und Stimmigkeit (sprich Atmosphäre) scheinen ihm im Gegensatz zu Bully zu fehlen.


So wie du das schreibst hast du Far Cry 2 noch nie gespielt. Ich kenne viele Leute die Far Cry 2 haben und ich hab es auch schon gespielt. UNd wir sind alle der Meinung Far Cry ist ein geiles Spiel. Spiel es erstmal selber und sag dann deine Meinung du kannst ein Spiel nicht nur an einer WErtung von Gamestar festmachen.
rate (3)  |  rate (9)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION

Details zu Bully: Die Ehrenrunde

Plattform: PC (Xbox 360, Wii)
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 24. Oktober 2008
Publisher: Take 2 Interactive
Entwickler: Rockstar Vancouver
Webseite: http://www.rockstargames.com/b...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 762 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 134 von 1437 in: PC-Spiele | Action | Action-Adventure
 
Lesertests: 4 Einträge
Spielesammlung: 154 User   hinzufügen
Wunschliste: 10 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten