Call of Duty: Advanced Warfare : Zum Launch wird der Shooter Call of Duty: Advanced Warfare insgesamt 13 Multiplayer-Modi bieten. Zum Launch wird der Shooter Call of Duty: Advanced Warfare insgesamt 13 Multiplayer-Modi bieten.

Zum Launch wird der Shooter Call of Duty: Advanced Warfare insgesamt 13 Multiplayer-Modi umfassen. Dies geht aus den aktuellen Tweets von Michael Condrey, einem der Gründer von dem Entwicklerstudio Sledgehammer Games, hervor.

Des Weiteren hat Condrey bestätigt, dass neben Team Deathmatch, Kill Confirmed, Domination, Hardpoint, Search & Destroy, Search & Rescue sowie Capture the Flag noch einige andere aus der Call-of-Duty-Serie bekannte Spielmodi mit von der Partie sein werden. Allerdings nannte er keine konkreten Namen.

Außerdem äußerte er sich zu den Hardcore-Playlists von Call of Duty: Advanced Warfare. Demnach werden die Hardcore-Modes definitiv unter »Team Kill«-Regeln ausgetragen. Dies bedeutet, dass die Schüsse sowohl Feinde als auch Teamkameraden treffen und somit töten können - so wie in früheren Episoden von Call of Duty.

Condery erklärte zudem, dass einige eher traditionelle CoD-Waffen wie zum Beispiel die AK-47 ihr Comeback feiern werden. Des Weiteren zieht Sledgehammer Games die Veröffentlichung von DLCs mit Waffen-Camos (Tarnungs-Skins) in Erwägung zieht. Dieses Thema nimmt das Team jedoch erst nach dem Release des Spiels am 4. November 2014 in Angriff.

» Die Vorschau von Call of Duty: Advanced Warfare auf GameStar.de lesen

Ice Age 4: Voll verschoben
Mit der Piraten-Meute rund um den Affen-Kapitän kommen eine ganze Menge neue Charaktere hinzu.