Call of Duty: Black Ops 2 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 13. November 2012  |   Publisher: Activision Blizzard
Seite 1 2   Fazit

Call of Duty: Black Ops 2 in der Vorschau

Innovation an allen Fronten?

Der Entwickler Treyarch verspricht für Black Ops 2 eine Innovationsoffensive an allen Fronten. Bloß: Stimmt das auch? Wir haben eine neue Mission der Einzelspielerkampagne gesehen - und nachgehakt.

Von Jochen Gebauer |

Datum: 12.10.2012


Zum Thema » Zombies in Black Ops 2 Die Zombie-Modi erklärt » Multiplayer-Vorschau Video zu den Neuerungen » Call of Duty Historie Die Serie in Bildern Black Ops 2 ab 9,90 € bei Amazon.de Innovationen und Call of Duty: Black Ops 2 . Das passt doch ungefähr so gut zusammen wie der Papst und ein Nudistenkongress - oder wie Nutella und Mettwurst. Trotz (oder gerade wegen?) des phänomenalen Erfolgs wird die Shooter-Reihe gerne zum Sinnbild des kreativen Stillstands stilisiert, sozusagen zum Dan Brown der Spieleindustrie, zum Inbegriff einer »Bloß keine Experimente«-Mentalität. »Ein neues Call of Duty«, so liest man in einschlägigen Foren allenthalben, »wird doch sowieso wieder das gleiche in Grün.«

Jay Puryear lächelt, als wir ihn auf diese Kritik ansprechen - ein bisschen gequält, finden wir, aber vielleicht bilden wir uns das auch bloß ein. Puryear ist Director of Brand Development bei Treyarch und hat uns gerade einen neuen Level der Kampagne von Black Ops 2 vorgeführt sowie weitere Details zu Multiplayer- und Zombie-Modus erklärt. Seine Präsentation begann mit den Worten: »Wir treiben in allen drei Bereichen die Innovationen voran«. Das klingt toll. Aber stimmt es auch?

Promotion: » Black Ops 2 bei Amazon vorbestellen

Klebende Männerherzen

Die besagte neue Mission spielt in Myanmar. Wer jetzt »Wo spielt die?« denkt, dem sei verraten, dass Myanmar zwischen China und Indien liegt und früher mal Birma hieß. Hier liegt die Basis von Raul Menendez. Und auch der liegt, nämlich im Clinch mit der übrigen Menschheit, was ihn zum Oberbösewicht von Black Ops 2 macht. In der deutschen Version wird Menendez übrigens von Schauspieler Wotan Wilke Möhring (Männerherzen) vertont.

Call of Duty: Black Ops 2 : Die gezeigte Mission führt uns in den Dschungel von Myanmar. Die gezeigte Mission führt uns in den Dschungel von Myanmar. Aber zurück zur Basis, denn die sollen wir infiltrieren. Hört sich an nach typischem Shooter-Einerlei an, aber Black Ops 2 wäre kein Call of Duty, wenn es diese simple Prämisse nicht in ein bombastisches (und optisch trotz der inzwischen betagten Engine sehr sehenswertes) Korsett stecken würde. Zu Beginn des Einsatzes hängen wir allerdings in den Seilen; und zwar an einem Berghang im Dschungel, während Regen wie Trommelfeuer peitscht und unter uns nur der gähnende Abgrund klafft.

Da trifft es sich gut, dass wir das Jahr 2025 schreiben, denn in dem gibt’s so genannte Nano-Handschuhe, mit denen wir uns an der Felswand buchstäblich festkleben können - um nach einem kurzen Kletter-Intermezzo die Flügel unseres Hightech-Anzuges auszufahren und mit majestätischer Eleganz hinab ins Tal zu gleiten. Wo es, das soll natürlich nicht unerwähnt bleiben, dann auch in bester Call of Duty-Manier rummst und kawummst. Basis entdeckt.

Kleine große Story-Revolution

Dass Black Ops 2 inszenieren kann, war zu erwarten. Aber kann es auch erzählen? Das wiederum können wir nur erahnen, denn die Story spielt in den rund fünfzehn gezeigten Spielminuten quasi gar keine Rolle. Dabei ist Treyarch sichtlich stolz auf Raul Menendez: »Wir wollen einen unvergesslichen Bösewicht erschaffen«, sagt Jay Puryear. »Es ist lange her, dass es in einem Call of Duty-Spiel einen unvergesslichen Bösewicht gab.« Das muss wohl stimmen, denn spontan fällt uns keiner ein.

Call of Duty: Black Ops 2
In der Mission namens Karma begibt sich David Mason mit seinen Kollegen Harper und Salazar auf die künstliche Insel Colossus.

Überhaupt verspricht Puryear eine kleine Revolution - jedenfalls für Call of Duty-Verhältnisse. Die Kampagne nämlich soll, abhängig von unseren Entscheidungen, nicht nur mit unterschiedlichen Enden aufwarten, sondern auch einen hohen Wiederspielwert entwickeln; einerseits dadurch, dass die Handlung an bestimmten Punkten verzweigt, andererseits durch das »Pick 10«-System (dazu gleich mehr), das auch im Einzelspielermodus zum Einsatz kommt; wenngleich in einer abgespeckten Version.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Diesen Artikel:   Kommentieren (96) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 9 weiter »
Avatar dabba
dabba
#1 | 12. Okt 2012, 18:50
Ich find Call of Duty toll! :)

Die Initiative für weniger Forderung nach Innovation zum Selbstzweck und für mehr Respekt gegenüber handwerklich ordentlicher Arbeit.


/edit:

Haben die ganzen Innovations-Fans auch brav Psychonauts gekauft? Und zuletzt Dishonored? :D
rate (30)  |  rate (97)
Avatar youKilledjollow
youKilledjollow
#2 | 12. Okt 2012, 18:52
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SoldierCastiel
SoldierCastiel
#3 | 12. Okt 2012, 18:53
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Johnny_Kash
Johnny_Kash
#4 | 12. Okt 2012, 18:57
Innovation? Dass ich nich lache, wer das behauptet hat keine ahnung WTF
rate (34)  |  rate (16)
Avatar Shieky
Shieky
#5 | 12. Okt 2012, 19:06
Zitat von Johnny_Kash:
Innovation? Dass ich nich lache, wer das behauptet hat keine ahnung WTF

Tja so sind sie halt unsere Tollen Call of Duty Entwickler und fans :D
rate (17)  |  rate (15)
Avatar Livao
Livao
#6 | 12. Okt 2012, 19:08
Zitat von :
Innovation an allen Fronten?


Sehr innovativ..

Ich werd's mir wahrscheinlich nicht holen, auch wenn der Zombiemodus noch so interessant ist.. damit kann ich mich nicht so lange beschäftigen..
rate (20)  |  rate (6)
Avatar Slayer802
Slayer802
#7 | 12. Okt 2012, 19:12
wie wärs mal mit richtig fiesen zwischengegnern und ner handlungs- wie wandlungsreichen story gepaart mit tiefgang und emotionen. wenn man dann noch den militärmüll weglassen würde dann würde ich sogar die altbackene grafik ignorieren und sofort zuschlagen.
rate (13)  |  rate (8)
Avatar Charmin86
Charmin86
#8 | 12. Okt 2012, 19:12
Also ich kann nur lächeln, wenn Treyarch von Innovation spricht...
COD wird, solange es unter der Fuchtel geldgieriger Publisher steht, nie einen Schritt nach Vorne machen!
Ich habe ehrlich gesagt keine Lust mehr auf hässlige, innovationslose und lieblose Spiele! Gefreut habe ich mich auf viele Titel und von fast allen bin ich enttäuscht, da viel mehr drin gewesen wäre! Ok, Texturen haben nichts mit der Engine zu tun aber mein System ist potent genug für anspruchsvolle Grafik & Effekte! Und ich glaube das geht vielen genauso...Es sollte mehr Entwickler wie Chris Roberts geben, die auf Konsolen pfeiffen, denn nur so wird der PC-Markt wieder stark!

PS:
Und Gamestar, die UE3 Engine im Dishonored-Test als betagt zu bezeichnen, mag ja klar gehen, wenn auch die Engine immer auf dem neusten Stand gehalten wird...aber die Q3-Engine betagt zu nennen ist mehr als nur untertrieben!
rate (25)  |  rate (9)
Avatar kriegsheld1993
kriegsheld1993
#9 | 12. Okt 2012, 19:16
Kauf ich mir um weiter für Inhalt verarscht zu werden...

NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ!
rate (15)  |  rate (11)
Avatar Columbo1
Columbo1
#10 | 12. Okt 2012, 19:16
Das Rumgehacke an COD/COD Spielern nervt total.
Jeder soll spielen was ihm gefällt.
Ich persönlich mag coop/community feeling/interagieren mit anderen Spielern und das bietet COD halt, besonders durch den Zombie mode.
Ich hätte mir allerdings gerne wieder die Möglichkeit Mods zu entwickeln für neue maps gewünscht wie in WaW, 1200 MS Points sind eindeutig zu teuer für eine Map.
rate (27)  |  rate (12)
1 2 3 ... 9 weiter »

PROMOTION

Details zu Call of Duty: Black Ops 2

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii U)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 13. November 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Treyarch
Webseite: http://www.callofduty.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 106 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 25 von 756 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 8 Einträge
Spielesammlung: 255 User   hinzufügen
Wunschliste: 42 User   hinzufügen
Black Ops 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 10,99 €  Black Ops 2 im Preisvergleich: 11 Angebote ab 10,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten