Auch in Call of Duty: Black Ops 2 wird, wenig überraschend, der beliebte Zombie-Modus wieder Teil des Mehrspieler-Parts sein. Umfangreiche Informationen dazu wollen die Entwickler des Ego-Shooters zwar erst in den nächsten Wochen bekannt geben, trotzdem äußerte sich Treyarchs Studio-Boss Mark Lamia auf der gamescom nun zu ersten Details.

Der Zombie-Modus soll gegenüber dem ersten Black Ops deutlich aufgewertet werden. Die Levels werden deutlich größer, außerdem möchte man eine richtige Hintergrundgeschichte implementieren, unter anderem damit sich die Spieler besser mit ihren Rollen identifizieren können. Auch will man so die »wahre Natur der Zombie-Erfahrung« sowie mehr Tiefe bieten.

Da durch die größeren Areale auch mehr Platz zur Verfügung steht, wird neben dem bekannten 4-Spieler-Koop auch eine Variante für acht Spieler enthalten sein. Zudem sind weitere frische Spielmechaniken geplant: Die Spieler sollen viel mehr unterschiedliche Möglichkeiten bekommen, gegen die wandelnden Untoten vorzugehen.

Wie gut das alles Entwickler Treyarch gelingt, erfahren wir ab dem 13. November 2012. Dann soll Call of Duty: Black Ops 2 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Quelle: examiner.com

Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer (Xbox 360)
Treyarch schafft es, mit Details und hübschen Partikeleffekten die angestaubte Grafik ein wenig aufzuhübschen.