CoD: Black Ops 3 : Call of Duty: Black Ops 3 ist laut Activision ein voller Erfolg. Call of Duty: Black Ops 3 ist laut Activision ein voller Erfolg.

Zum Thema CoD: Black Ops 3 ab 15,01 € bei Amazon.de Call of Duty: Black Ops III für 29,99 € bei GamesPlanet.com Im Schatten des omnipräsenten Fallout 4 wäre Call of Duty: Black Ops 3 fast ein wenig untergegangen. Dennoch scheint Activision mit dem neuesten Ableger seiner Shooter-Reihe wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren: Nachdem es den letzten beiden Teilen nicht mehr gelang, die beeindruckenden Verkaufsrekorde ihrer Vorgänger zu wiederholen, trägt das dritte Black Ops nun wieder den Titel größter Entertainment-Launch des Jahres. Das hat der Publisher nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Weltweit habe man innerhalb der ersten drei Verkaufstage Einnahmen in Höhe von 550 Millionen US-Dollar erzielen können, heißt es. Konkrete Verkaufszahlen werden jedoch nicht genannt - auch wenn Activision anmerkt, das man dieses Jahr signifikant über Call of Duty: Ghosts und Call of Duty: Advanced Warfare liegt. Alleine die Download-Verkäufe sollen fast doppelt so hoch sein wie im Vorjahr.

Darüber hinaus weist Call of Duty: Black Ops 3 mehr Stunden Spielzeit pro Spieler auf als irgendein anderer Teil der Shooter-Reihe. Innerhalb der ersten drei Tage nach der Veröffentlichung des Spiels sollen bereits 75 Millionen Spielstunden zusammen gekommen sein. Möglicherweise liegt das aber auch an der nun im Vergleich zu den Vorgängern deutlich längeren Solo-Kampagne.

Übrigens: Das im November 2012 veröffentlichte Call of Duty: Black Ops 2 konnte innerhalb der ersten 24 Stunden nach seiner Veröffentlichung 500 Millionen US-Dollar an Einnahmen generieren.

Interessant: PC-Version hat mit einigen Problemen zu kämpfen

Call of Duty: Black Ops 3
Bumm: Explosionen sind sowohl optisch als auch akustisch besonders eindrucksvoll.