Der Publisher Activision muss den Zombie-Modus von Call of Duty: Black Opsnicht aus der deutschen Version entfernen. Die USK hat dem Ego-Shooter eine Freigabe ab 18 Jahren gegeben - mit Zombies. Es gibt zwar einige Schnitte in der deutschen Fassung, die beschränken sich aber auf andere Teile des Spiels.

Call of Duty: Black Ops ist nun das zweite Spiel der Serie, das einen Bonus-Modus enthält, in dem Sie mit bis zu drei Spielern gegen immer mehr Zombies antreten. Erstmals tauchte dieser Koop-Modus, der auch allein spielbar ist, in Call of Duty: World at Warauf, dem letzten Serienteil vom Entwickler Treyarch. Damals musste der komplette Modus jedoch aus der deutschen Fassung des Spiels entfernt werden, damit der Shooter die Ab-18-Freigabe bekommen konnte. Diesmal waren die Prüfer gnädiger.

Genaue Details zum Zombie-Modus von Black Ops liegen zwar noch nicht vor, allerdings versprechen die Entwickler einige überraschende Neuerungen.

Call of Duty: Black Ops
PC-Screenshots aus der Test-Version