Call of Duty: Black Ops : Der Publisher Activision hat die erste Download-Erweiterung für den Ego-Shooter Call of Duty: Black Opsveröffentlicht. Das so genannte »First Strike«-DLC erweitert den Titel von Treyarch um vier neue Karten für den kompetitiven Multiplayer-Modus und eine neue Karte für den kooperativen Zombie-Modus.

Bei den neuen Karten handelt es sich um »Berlin Wall«, auf der die Spieler auf zwei Seiten der Berliner Mauer spielen und diese nur durch ein unter Dauerbeschuss stehendes Feld wechseln können; »Stadium«, die ein Stadionkomplex darstellt und eher verwinkelte Gefechte bietet; »Discovery«, auf der Spieler durch Schnee und Eis ballern und »Kowloon«, die in Hong Kong angesiedelt ist und vertikale Action auf den Dächern Kowloons bietet. Die neue Map für den Zombie-Modus heißt »Ascension« und spielt in einem mit Fallen gespickten Areal aus der Zeit des Kalten Krieges.

Das Mini-Add-On kann ausschließlich online über Plattformen wie Steam und Direct2Drive erstanden werden und kostet rund 14 Euro. Im Zuge der Veröffentlichung veranstaltet Blizzard ein Double-XP-Weekend auf dem PC. Wer dieses Wochenende also Black Ops online spielt, erhält doppelt so viele Erfahrungspunkte.

» Den GameStar-Test von Call of Duty: Black Ops lesen

Call of Duty: Black Ops
Bilder von der Karte »Berlin Wall« aus dem Multiplayer-DLC First Strike.