Treyarch und Activision wollen noch im Mai ein Mod-Toolset für Call of Duty: Black Opsveröffentlichen. Das verkündete der Lead PC Developer Cesar Stastny jetzt über Twitter. Die kurze Nachricht enthielt keine weiteren Details, wurde aber später auch von Treyarchs Community Manager Josh Olin (bei Twitter unter dem Namen JD_2020 zu finden) bestätigt.

Noch vor der Veröffentlichung des Ego-Shooters hatte Stastny im November 2010 im offiziellen Forum unter dem Pseudonym »pcdev« die Mod-Tools für »irgendwann nach dem Release« angekündigt. »Wir wissen noch nicht genau, in welchem Ausmaß ihr das Spiel verändern könnt«, schrieb der Entwickler damals - eine Einschätzung an der sich bis heute leider noch nichts geändert hat.

Call of Duty: Black Ops
PC-Screenshots aus der Test-Version