Call of Duty: Black Ops : Call of Duty: Black Ops - Annihilation heißt das dritte DLC-Mappack. Call of Duty: Black Ops - Annihilation heißt das dritte DLC-Mappack.

Update #4; 15. Juli: Der Publisher Activision gab am heutigen Tag den offiziellen Release-Termin für die PC-Version des DLC (Downloadable Content) »Annihilation« bekannt. Demnach steht das dritte Mappack für den Shooter Call of Duty: Black Ops ab dem 28. Juli 2011 zum Download bereit.

Update #3; 16. Juni: Nach dem Foto-Eiertanz hat Activision das Mappack jetzt auch offiziell angekündigt. Am 28. Juni erscheint Call of Duty: Black Ops – Annihilation zum Preis von 1200 MS-Points zunächst exklusiv für Xbox 360. Neben den vier regulären Karten Hangar 18, Drive-In, Silo und Hazard gibt’s für den Zombie-Modus die neue Map Shangri-La. Zum Start von Annihilation veranstaltet der Entwickler Treyarch wieder ein Double XP-Wochenende für den Mehrspieler-Part von Black Ops.

Update #1: Keine echte Pressemitteilung aber immerhin ein zweites Amateurfoto eines anderen GameStop-Werbeplakats verrät jetzt auch Datum und Titel des Kartenpakets. So soll Call of Duty: Black Ops - Annihilation am 28. Juni erscheinen und die vier neuen Karten »Hangar 18«, »Drive-In«, »Silo« und »Hazard« bieten. Außerdem bringt der DLC auch Nachschub für den Zombie-Modus. Auf Nachfrage der Website Kotaku.com bei Activision hatte der Publisher »keinen Kommentar« zum dritten Mappack abgeben wollen. Da Annihilation aber laut Poster bereits in weniger als zwei Wochen (vermutlich zunächst exklusiv für Xbox 360) erscheinen soll, dürfte eine offizielle Stellungnahme nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Update #2: Jetzt ist auch der Preis bekannt. Wie VG247.com berichtet, soll das Kartenpaket wieder 1200 MS-Points (etwa 14 Euro) kosten und zunächst exklusiv für Xbox 360 erscheinen.

Ursprüngliche Meldung: Wie schon bei Call of Duty: Black OpsEscalation sind jetzt auch bereits erste Infos zum noch namenlosen dritten Kartenpaket für Treyarchs Ego-Shooter durch ein GameStop-Werbeposter durchgesickert. Wie die Fansite digitalwarfare247.com berichtet, zeigt ein unscharfes Foto einen Ausschnitt des Posters mit den Namen der Karten.

Call of Duty: Black Ops :

So sollen die Spieler demnächst auf den folgenden Schlachtfeldern kämpfen dürfen:

  • Hangar 18

  • Drive-In

  • Silo

  • Hazard

  • Neue Zombie-Karte

Zumindest »Silo« stimmt mit bereits zuvor im Programmcode eines Black Ops-Patches gefundenen Kartennamen überein. Auch sonst wirkt das Poster authentisch. Verdächtig ist, dass der Name des Kartenpakets (bis auf den letzten Buchstaben N) im linken Bildausschnitt nicht aufgenommen wurde.