Am 27. September soll der zehnte Teil der Call-of-Duty-Reihe, Call of Duty: Black Ops, für Apples Macintosh-Rechner erscheinen. Das gab Aspyr Media bekannt. Das Texanische Unternehmen ist darauf spezialisiert Spiele von Microsoft Windows auf Mac-Betriebssysteme zu portieren.

Call of Duty: Black Ops wird zum Release bereits den ersten DLC »First Strike« enthalten, der das Hauptsiel um vier neue Karten für den Multiplayer- und eine für den Zombie-Modus erweitert. Der vierte DLC »Rezurrection« wird nach dem Launch für 14,99 US-Dollar erhältlich sein, die beiden verbleibenden DLCs sollen im Laufe des Jahres als Bundle nachgereicht werden.

Das Spiel wird zunächst via Steam für 49,99 US-Dollar vertrieben (Euro-Kosten noch nicht bekannt) und soll wenig später auch im App Store erhältlich sein.

Call of Duty: Black Ops
PC-Screenshots aus der Test-Version