Call of Duty 2014 : Der kommende Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty soll Call of Duty: Ghosts grafisch enorm überlegen sein. Der kommende Ableger der Shooter-Reihe Call of Duty soll Call of Duty: Ghosts grafisch enorm überlegen sein. Wie Eric Hirshberg von Publisher Activision bereits vor einigen Tagen mitteilte, wird sich Sledgehammer Games 2014 in die Riege der für die Shooter-Reihe Call of Duty verantwortlichen Entwicklerteams einreihen und für den noch 2014 erscheinenden neuen Ableger verantwortlich sein - und der hat es einem angeblichen Insider zufolge zumindest grafisch in sich.

Dem unter dem Pseudonym »famousmortimer« auftretenden Nutzer des Gaming-Forums neogaf.com zufolge soll der diesjährige Ableger von Call of Duty auf einem komplett neuen technologischen Gerüst basieren, was wiederum grafisch einen enormen Fortschritt gegenüber dem 2013 veröffentlichten Call of Duty: Ghosts bedeuten soll:

»Intern sind die Leute ziemlich aufgeregt deswegen. Es ist grafisch angeblich ein ziemlich großer Sprung im Vergleich zu Ghosts.«

Eine Aussage, die vor allem vor dem Hintergrund der Tatsache, dass das neue Call of Duty erstmals mit Fokus auf die PlayStation 4 und die Xbox One entwickelt wird, wohl recht logisch klingt. Wie sehr sich die beiden Titel am Ende grafisch unterscheiden werden, bleibt aber abzuwarten.

Call of Duty: Ghosts - Onslaught-DLC