Deutschland

Bild.de - Nedzad Hurabasic: »Call of Duty: Ghosts bietet wie in den Jahren zuvor ein sattes, befriedigendes Action-Spektakel. Der Einzelspieler-Teil ist gespickt mit denkwürdigen Blockbuster-Momenten und im Mehrspieler-Modus werden Fans über Monate hinweg prächtige Online-Gefechte erleben. Allerdings müssen die Macher langsam ein neues technisches Korsett auf die Beine stellen, denn hochklassige Konkurrenten wie Battlefield 4 sind zumindest in dieser Kategorie an Call of Duty vorbeigezogen.«

Computer Bild Spiele - »Gut« (1,58). Pavel Girard, Manuel Bauer, Udo Lewalter, Jan-C. Kessler: »Das Abenteuer ist nie fordernd, Langeweile macht sich schon nach wenigen Abschnitten breit. Der Mehrspielermodus behält derweil sein Feuer: Sinnvolle Detailverbesserungen und Einstiegs-Erleichterungen wecken wohl in vielen Hobby-Revolverhelden die Lust auf Abschussserien. Die Koop-Varianten glänzen nicht mit Innovationen, wirken aber durchdacht und zocken sich herrlich aufregend.«

eurogamer.de - 8/10. Martin Woger: »Es ist ein vom Umfang her beeindruckendes Paket, das euch Call of Duty: Ghosts in einer einzelnen Box ins Haus bringt. Leider ist es auch ein qualitativ stellenweise Durchwachsenes. Die Kampagne halte ich in einzelnen Momenten und Missionen für okay und vertretbar, als Gesamtes jedoch taugt sie weder inhaltlich noch spielerisch viel. Der reguläre Multiplayer wirft ein paar nette Modi in den Mix, verfeinert das Aufleveln, indem es euch das gezielter steuern lässt und der Squad-Modus bietet eine brutal gute und vor allem glaubwürdige KI.«

gamersglobal.de - 85%. Benjamin Braun: »Wer, wenigstens bei den Infinity-Ward-Veröffentlichungen, ein nennenswert höheres erzählerisches Niveau erwartet als im 80er-Jahre-Film einer x-beliebigen Klopperikone, geht einfach mit falschen Erwartungen heran. Mir persönlich wäre es zwar lieber, wenn Gameplay, Inszenierung und Story als gleichsam hochwertige Elemente zusammen kämen. Aber ich bin auch mit der inhaltlich anspruchslosen Popcorn-Action zufrieden. Denn sie verdient das Prädikat 'Sehr Unterhaltsam'.«

gameswelt.de - 85%. Christian Kurowski: »Fans bekommen einen gewohnt unterhaltsamen First-Person-Shooter, der besonders aufgrund des Umfangs beeindruckt. Nun muss die Call-of-Duty-Reihe allerdings mal einen größeren Schritt wagen.«

gamona.de - 85%. Nedzad Hurabasic: »Call of Duty: Ghosts hat mir im Vergleich zum letzten Jahr wieder mehr Spaß gemacht: Die Kampagne unterhält mit ungemein abwechslungsreichen Missionen und kann vor allem im zweiten Abschnitt mächtig zulegen und für Kurzweil sorgen. Das Brot und Butter dürfte für die meisten Fans jedoch im Mehrspieler-Modus liegen. Und auch hier enttäuscht uns Infinity Ward nicht, auch wenn ich den großen Sprung nicht erkennen kann.«

PCGames.de - 90%. Sascha Lohmüller: »Die einen werden es verteufeln, die anderen lieben: Am Status Quo wird Call of Duty: Ghosts nichts ändern, dazu ähnelt es seinen Vorgängern zu sehr. Und das muss ja auch nicht unbedingt schlecht sein. Der Mehrspieler-Modus beispielsweise zählt zu den ausgereiftesten und motivierendsten im ganzen Genre und auch die Präsentation der Story ist bombastisch wie eh und je.«

spieletipps.de - 85%. Thomas Stuchlik: »Der im Vorfeld groß angepriesene Hund kommt kaum zum Einsatz - schade, das Element gefällt mir ansonsten recht gut. Auch die abgedroschene Geschichte und platte Charaktere sorgen bei mir nicht für Wiederspielwert.«

videogameszone.de - siehe PCGames.de

International

computerandvideogames.com - 7/10. Nick Cowen: »There is an overwhelming sense of familiarity one gets from playing Call Of Duty: Ghosts and that's probably because an iteration of this series drops every year without truly reinventing the wheel. Its formula is a world-record-breaking recipe for success. It's fun, sure, but it's not ground-breaking. But then, for the purposes of its audience, does it need to be?«

eurogamer.net - 7/10. Dan Whitehead: »Ghosts, in and of itself, is a fine game. It ticks all the boxes and then blows the boxes up in glorious 1080p resolution (on PS4 at least). Those who only ever play COD will be more than happy with it, but those who have grown weary of the series will see more of their ambivalence justified this time around.«

Game Informer - 8/10. Dan Ryckert: »Ghosts had potential to be more than it is. As the first series entry on new consoles and the first of what will assuredly be a new brand, I was disappointed to see it resemble its predecessors even more than the franchise typically does.«

Gamesradar - 4/5. Lorenzo Veloria: »Ghosts is a cookie cutter game with a little touch of alien frosting on top. However, the well-designed multiplayer maps, soldier customization, and polished gameplay is more than enough to sink your teeth into. «

Gamereactor - 9/10. Christian Gaca: »It's wrong to try and compare Call of Duty to Battlefield. While both live for the multiplayer, Call of Duty relies on an incredibly intense, if not necessarily realistic, experience. Battlefield is completely different in its approach and play style. What fits yours will dictate where you'll want to wage your next year of digital warfare. As far as Call of Duty: Ghosts goes, from our time with the game, it's hard to find something else that offers so much to the player. Ghosts is the complete package.«

Gamespot - 8/10. Shaun McInnis: »Ghosts strikes an excellent balance between the familiar and the novel. This is a game that's keenly aware of the series' strengths, but doesn't find itself beholden to them. No matter what standard you apply, Call of Duty: Ghosts is a terrific first-person shooter.«

IGN - 8,8/10. Scott Lowe: »Call of Duty: Ghosts isn't a reinvention of the franchise, but proves there's still room for innovation within its existing formula. Though at the risk of overcomplicating things at times, its robust multiplayer gameplay, surprisingly fun co-op modes, and lengthy, challenging, and varied campaign makes Ghosts one of the best Call of Duty games to date.«

Joystiq - 4,5/5. Xav de Matos: »Call of Duty: Ghosts is a solid installment, but it lacks creativity and innovation. Its new engine already looks dated in the face of the competition, and it eschews many of the solid concepts seen in Black Ops 2. After Treyarch attempted to expand the established Call of Duty formula with risky campaign and multiplayer ideas, Infinity Ward and friends have ignored the franchise's innovative climb.«

Kotaku - Not Yet. Patricia Hernandez: »The single player attempts to be bombastic, but will leave you feeling cold. The multiplayer is signature COD, but we're waiting until public servers are up to make a judgement. Riley the dog makes everything better.«

polygon.com - 6,5/10. Russ Frushtick: »Ghosts is mired in a distinct lack of ambition. Outside of the stellar Extinction mode, Ghosts follows more often than it leads, bringing with it familiar missions, modes and experiences. Ghosts feels like an accountant's sequel, with just enough content to justify a new installment. It just never goes beyond that.«

Rev3Games - 4/5. Jackie Talbott: »Not enough involvement in single player - small, yet dynamic, but less directed maps in multiplayer.«

videogamer.com - 7/10. Steven Burns: »Outside of multiplayer, the campaign is a po-faced, nonsensical rehash of greatest hits long past.«

Call of Duty: Ghosts - Screenshots aus dem Multiplayer-Modus
Den Hund gibt es als Abschuss-Serien-Belohnung im Multiplayer. Er greift eigenständig Gegner an.