Zum Thema Call of Duty: Infinite Warfare ab 39,95 € bei Amazon.de Der Sci-Fi-Shooter Call of Duty: Infinite Warfare spielt im Universum von Call of Duty: Modern Warfare. Der ausschlaggebende Hinweis wurde vom Twitter-Nutzer Blade_151 auf einem Poster entdeckt, das sich bei der Videospiel-Kette GameStop finden lässt.

Auf dem Poster werden die drei Vehikel Jackal, Raven und Retribution vorgestellt. Jackals sind Raumjäger, bei Raven handelt es sich um bullige Transporter, die sehr nah am Design des Pelican von Halo sind. Die Retribution ist wiederum eine Mischung aus Schlachtschiff und Flugzeugträger, die Militärfraktion SATO (Solar Associated Treaty Organization) gibt dem Träger die Bezeichnung SWC-141.

Schließt an Modern Warfare 3 an

Und das ist der entscheidende Hinweis: Laut dem Poster steht SWC-141 für Space Warship Carrier 141. Die Zahl soll dem Plot nach gezielt vom SATO-Mitglied Russland vorgeschlagen worden sein, und zwar zur Erinnerung an die Rettung des russischen Präsidenten Boris Vorshevsky durch die Task Force 141.

Eine Anspielung auf die Missionen »Turbulence« und »Down The Rabbit Hole« aus Modern Warfare 3, in denen der Präsident vom Terroristen Makarov zunächst gekidnappt und dann durch Captain Price und Yuri befreit wird. Damit handelt sich nicht nur um ein kleines Easter Egg, bei dem die Entwickler von Infinity Ward auf ihre vorherige Reihe hinweisen. Infinite Warfare gehört klar zu Modern Warfare.

Keine großen Rückbezüge erwarten

Allerdings sollten Spieler keinen Cameoauftritt von Price erwarten: Zwischen den Spielen liegen Jahrzehnte und vielleicht sogar mehrere hundert Jahre. Von einem Zeitreiseabenteuer zur Rettung von Ghost ist ebenfalls nicht auszugehen. Gut möglich, dass Infinite Warfare seinen Bezug zum Modern-Warfare-Universum genauso wie Call of Duty: Black Ops 3 handhabt. Nachdem Black Ops 2 stark auf der Handlung von Black Ops 1 aufbaute, wurde der Rückbezug von Black Ops 3 zu den Vorgängern in zwei kurzen (und leider belanglosen) Sequenzen abgehandelt.

Wie viel Modern Warfare sich in Infinite Warfare finden lässt, erfahren wir in einem Monat: Am 04. November 2016 erscheint der Shooter für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Call of Duty: Infinite Warfare
Wir spielen den gutaussehenden Buben rechts. Sein Name: Nick Reyes.