Call of Duty: Modern Warfare 3 - PC

Ego-Shooter  |  Release: 08. November 2011  |   Publisher: Activision

Modern Warfare 3 - Briten diskutieren über ein Verbot

In England wird ein Verbot von Call of Duty: Modern Warfare 3 diskutiert. Der Ego-Shooter erinnert viele an die Terroranschläge vom 7. Juli 2005.

Von Martin Le |

Datum: 27.05.2011 ; 10:37 Uhr


Modern Warfare 3 : Call of Duty: Modern Warfare 3 spielt unter anderem in der Londoner U-Bahn. Call of Duty: Modern Warfare 3 spielt unter anderem in der Londoner U-Bahn. Angehörige und Freunde der Opfer des Terroranschlags vom 7. Juli 2005 in London fordern ein Verbot des Ego-Shooters Modern Warfare 3 . Das berichtet die britische Zeitung Daily Mail in ihrer Online-Ausgabe. In einer Reihe von Explosionen töteten damals vier Selbstmordattentäter 52 Menschen; mehr als 700 wurden verletzt. Drei der selbstgebauten Bomben wurden in Zügen der Londoner U-Bahn gezündet, ein vierter Sprengsatz detonierte in einem Bus.

Im aktuellen Gameplay-Trailer von Call of Duty: Modern Warfare 3 ist London einer von vier Schauplätzen neben New York, Paris und Berlin. Kritiker stören sich dabei besonders an den Szenen, in denen ein U-Bahn-Waggon von einem Pickup aus angegriffen wird. An anderer Stelle ist einer der typischen Londoner Busse zu sehen.

»Ich habe so meine Sorgen, da solche Spiele sehr real sind und in einer Umgebung spielen, mit der wir sehr vertraut sind«, so Vivienne Pattison, die Sprecherin von Mediawatch UK. »Im Angesicht der Tatsache, dass wie gerade erst die Untersuchungen zu 7/7 abgeschlossen haben, zeugt dies von sehr schlechtem Geschmack.«

In Call of Duty: Modern Warfare 3 bringen Terroristen vor dem Londoner Parlament mehrere LKWs, die mit chemischen Giftstoffen beladen sind, zur Explosion. Eine Verfolgungsszene mit einem Pickup spielt zudem in den Tunneln der Londoner U-Bahn. Von Selbstmord-Attentätern ist bisher jedoch noch nichts bekannt. Trotzdem hatte die Daily Mail in der Artikel-Überschrift die Missionen zunächst als »Nachstellung« der Ereignisse von 2005 bezeichnet. Mittlerweile sieht die Zeitung nur noch einen ähnlichen »Style«.

» Alles zu den Missionen in Modern Warfare 3 im Story-Special nachlesen

Der Publisher Activision kann die Anschuldigungen nicht nachvollziehen: »Call of Duty: Modern Warfare 3 ist ein fiktionales Actionspiel für Erwachsene, das im dritten Weltkrieg spielt. Die Szenen sind frei erfunden und sollen in keinster Weise historische Ereignisse nachstellen.«

Diesen Artikel:   Kommentieren (148) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 15 weiter »
Avatar Fred DM
Fred DM
#1 | 27. Mai 2011, 10:41
um himmels willen, dann sollen die das spiel halt nicht spielen! es gibt auch so einiges was mich stört, aber ich ignoriere es und schreie sicher nicht nach verboten.

solche forderungen gehören nicht in einen humanistischen rechtsstaat.
rate (125)  |  rate (16)
Avatar holytobi
holytobi
#2 | 27. Mai 2011, 10:50
jo so nen müll wird dann von den medien aufgepuscht... die haben ja sonst nix zu brichten... japan scheint ja jetzt wieder uninteressant geworden zu sein seitdem es da net "peng" macht
rate (97)  |  rate (2)
Avatar philzlaus
philzlaus
#3 | 27. Mai 2011, 10:52
So ein BULLSHIT, denn wird auch immer mehr langweiliger, die sollten sich um ernstere Themen beschäftigen als mit CoD.

Die Welt wird immer mehr zu einem Kindergarten....
rate (47)  |  rate (10)
Avatar donchill
donchill
#4 | 27. Mai 2011, 10:52
facepalm.jpg
rate (22)  |  rate (16)
Avatar Obaruler
Obaruler
#5 | 27. Mai 2011, 10:55
Mh, jetzt befinde ich mich doch ernsthaft mal in der Situation Call of Duty zu verteidigen .... das aber auch nur weil die klassischen Medien zu dumm zum sch*****n sind und scheinbar nur noch aus Reflex auf Spieleszenen reagieren die an irgendwas anderes erinnern.


Bleibt nur zu hoffen dass A-B hier nicht doch wieder 'ne Szene wie bei MW2 einbaut: Irgendne provozierende Rambo-Sequenz wie "No Russian" wäre jetzt Wasser auf die Mühlen der "Redakteure" diverser Zeitungen/Sender ....
rate (20)  |  rate (4)
Avatar holytobi
holytobi
#6 | 27. Mai 2011, 10:55
achja und in dem video sind unmengen an autounfälle, finde es sollte erstrecht verboten werden, da bestimmt zig millionen leute an ihre unfälle erinnert werden.....
rate (48)  |  rate (1)
Avatar Eadnath
Eadnath
#7 | 27. Mai 2011, 10:59
Ist doch immer so. Über irgendwas muss man sich halt aufregen. Und Computerspiele sind da ja immer gut. Das liegt einfach daran, dass sie - wie wir wissen - für alles Übel in der Welt verantwortlich sind und vermutlich vom Teufel selbst erschaffen wurde...
rate (34)  |  rate (1)
Avatar Soebe
Soebe
#8 | 27. Mai 2011, 11:03
Zitat von philzlaus:
So ein BULLSHIT, denn wird auch immer mehr langweiliger, die sollten sich um ernstere Themen beschäftigen als mit CoD.

Die Welt wird immer mehr zu einem Kindergarten....


Ja, weil Terroranschläge mit Toten ja auch Kindergarten ist.
Ich frag mich wie der Tenor wäre wenn sowas eben mal nicht in London oder Madrid passiert wäre sondern in Berlin...
rate (15)  |  rate (38)
Avatar Metallica since '81
Metallica since '81
#9 | 27. Mai 2011, 11:05
PR Aktion seitens Activision.
CoD ist jetzt in GBR in aller Munde. Und im Endeffekt wird es doch nicht verboten und es wird mal wieder der Kassenschlager auf der Insel.

Diese ganzen strategischen Provokationen mit Terroranschlägen in Spielen, macht das Games interessanter und mehr Leute kaufen es, um mal "reinzuschaun".
rate (11)  |  rate (1)
Avatar BladeDD
BladeDD
#10 | 27. Mai 2011, 11:05
CoD ist nur ein SPIEL!!! Die Story ist fiktional. Bei filmen und büchern wird doch auch nicht so ein aufriss gemacht...ich verstehs mal wieder nich...
rate (23)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
16,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
19,99 €
Versand s.Shop
Call of Duty: Modern Warfare 3 ab 19,99 € bei Amazon.de
NEWS-TICKER
Mittwoch, 22.10.2014
11:13
10:59
10:50
10:42
10:31
10:00
09:18
09:15
08:35
08:34
08:31
Dienstag, 21.10.2014
19:30
18:38
18:34
17:58
17:25
17:10
16:38
15:42
15:10
»  Alle News

Details zu Call of Duty: Modern Warfare 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360, Wii)
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 08. November 2011
Publisher: Activision
Entwickler: Infinity Ward
Webseite: http://www.callofduty.com/mw3
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 286 von 5752 in: PC-Spiele
Platz 55 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 21 Einträge
Spielesammlung: 557 User   hinzufügen
Wunschliste: 68 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Modern Warfare 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 11,99 €  Modern Warfare 3 im Preisvergleich: 4 Angebote ab 11,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten