Call of Duty: Modern Warfare Remastered : In Call of Duty: Modern Warfare Remastered kehrt der Multiplayer-Ansager aus dem Original zurück. In Call of Duty: Modern Warfare Remastered kehrt der Multiplayer-Ansager aus dem Original zurück.

Vor allem für Fans des neun Jahre alten Originals wird es in Call of Duty: Modern Warfare Remastered einen akustischen Leckerbissen geben.

Wie der leitende Designer Amos Hodge jetzt via Twitter bekannt gegeben hat, wird der aus dem Original bekannte Ansager in allen klassischen Multiplayer-Modi sein Comeback feiern. Dessen markante Stimme hat innerhalb der Community über die Jahre hinweg eine Art Kultstatus erreicht und wird nun auch in Call of Duty: Modern Warfare Remastered zu hören sein.

Überarbeitung der Waffen-Sounds

Apropos Sound: Hodge hat außerdem erklärt, dass die Entwickler einige Effekte der Waffen wie die Desert Eagle, das M40A3 und das RPD überarbeitet, damit diese noch mehr wie das Original klingen.

Des Weiteren hat Hodge bestätigt, dass sämtliche Create-a-Class-Objekte in privaten Matches von Anfang an freigeschaltet sein werden. Das umfasst sowohl Waffen als auch Attachements, Killstreaks, Perks und einiges mehr.

Das Shooter-Remake Call of Duty: Modern Warfare Remastered gibt es ausschließlich beim Kauf einer Special Edition von Call of Duty: Infinite Warfare. Allerdings sind vor kurzem Spekulationen aufgekommen, dass es eventuell doch eine separate Version von Call of Duty: Modern Warfare Remastered geben könnte.

Mehr: Call of Duty: Modern Warfare Remastered - Vorzeitige Indexstreichung abgelehnt

Call of Duty 4: Modern Warfare Remastered