Call of Duty: World at War : Call of Duty: World at War Call of Duty: World at War Während die Xbox 360-Besitzer bereits erste Kämpfe in der Betaversion von Call of Duty: World at War austragen dürfen, stehen die Vertreter der PC-Fraktion noch mit leeren Händen da. Teilweise wurde in Community-Foren bereits der Vorwurf laut, dass sich die Entwickler von Treyarch lieber um die Konsolen-Fans kümmern würden.

Josh Olin, seines Zeichens Community Manager, nahm jetzt offiziell Stellung zu diesem Thema. Laut seiner Aussage entspreche es der Wahrheit, dass sich das Team zunächst auf die Xbox 360-Fraktion konzentriert habe. Das sei allerdings eine rein logische Konsequenz, da es derzeit schlicht und einfach mehr Xbox 360-Spieler von Call of Duty gebe als PC-Spieler. Da man möglichst viele Fans zufriedenstellen und unterhalten wolle, habe man sich zuerst der Xbox 360-Gemeinde zugewandt.

Direkt im Anschluss stellte Olin jedoch klar, dass man sich sehr wohl um die PC-Spieler kümmern würde. Die entsprechende Beta stehe kurz vor dem Start, doch könne er derzeit keinen konkreten Termin nennen. Zudem habe Treyarch sehr hart gearbeitet, um die PC-Version von Call of Duty: World at War mit einigen exklusiven Extras und Optionen auszustatten. Man solle daher nicht vorschnell urteilen und zunächst abwarten.

Passend zu dieser Meldung haben wir heute ein neues Video anzubieten, das Ihnen einige der besten Explosionen und Feuereffekte aus Call of Duty: World at War präsentiert. Zudem haben wir unsere Wallpaper-Sektion mit neuen Motiven für Ihren Desktop aufgestockt.

Das neue Video von Call of Duty: World at War auf GameStar.de ansehen und runterladen.

Die neuen Wallpaper von Call of Duty: World at War auf GameStar.de

Call of Duty: World at War