Call of Duty: World at War : Call of Duty: World at War Call of Duty: World at War Die PC-Beta von Call of Duty: World at War wird keine Spielerbegrenzung haben. Wie der
Community-Manager Josh Olin im Forum von CallofDuty.com schreibt, werdeb die Betekeys über die offizielle Website per Email an alle angemeldeten Nutzer verteilt. Die Konten sollen über einen zentralen Master-Server laufen, wodurch keine zusätzlichen Usernamen und Passwörter gebraucht werden. Der CD-Key wird direkt an das Spieler-Profil gebunden. Dadurch können Sie öfter den Spielernamen oder den Clantag zu wechseln. Ebenfalls soll es erstmals in einem Call of Duty-Titel am PC möglich sein, dass sich Spieler untereinander zu Partien einladen.

Laut Olin soll sich die Beta wie ein Ausschnitt des Mehrspieler-Modus frei spielen lassen. So wird es auch möglich sein, eigene Server zu eröffnen, allerdings nur unter Windows. Die Statistiken und Erfolge können jedoch später nicht mit rüber ins Vollpreisspiel genommen werden. Alle Daten werden mit dem Ende der Testphase gelöscht.

Wann die Aktion startet, ließ Olin offen. In Deutschland wird der Publisher Activision die Beta nicht anbieten (siehe News) und es werden demnach auch keine Server bereit stehen.