Champions Online - Free2Play

Online-Rollenspiel  |  Release: 03. September 2009  |   Publisher: Cryptic Studios
Seite 1 2   Fazit Wertung

Champions Online im Test

Superhelden ohne Tiefgang

Schöne Comicwelt, tolle Atmosphäre, Eigenbau-Helden und -Schurken: All das täuscht im Test nicht darüber hinweg, dass es Champions Online an Tiefgang mangelt.

Von Michael Graf |

Datum: 15.10.2009


Die Geburt eines Superhelden dauert in Champions Online eine Stunde. So lange brauchen wir, um im Charakter-Baukasten des Online-Rollenspiels aus Hunderten Kostümteilen unseren Weltenretter zu basteln. Sorgfältig wägen wir ab: Wird's ein untoter Ninja-Clown? Ein geflügelter Dämonen-Pistolero? Eine luftig bekleidete Bogenschützen-Elfe?

Schließlich entscheiden wir uns für einen wohlgenährten Roboter mit dunklen Zauberkräften und einem rot-weiß geringelten Schal. Sein Name: »Fatbot«. Mit dem mopsigen Metallmann haben wir uns im mehrwöchigen Langzeit-Test in die Lüfte erhoben (ab Stufe fünf darf man Reisekräfte erlernen, darunter das Fliegen) und Schurken gejagt.

Unsere anfängliche Euphorie (»Haha, ein fetter Roboter!«) ebbte dabei jedoch bald ab, denn nach dem unterhaltsamen Heldenbau geizt Champions Online mit Höhepunkten und Herausforderungen. Was aber nicht heißt, dass es überhaupt keine gibt.

Schöne Atmosphäre

Den Großteil der Spielzeit arbeiten wir in Champions Online Aufträge ab, die überwiegend nach den Standardmustern »Töte dies« und »Sammle jenes« ablaufen. Das ist an sich kein Problem, andere Online-Rollenspiele funktionieren genauso.

Außerdem erzählen die Champions-Quests amüsante Geschichten, unter anderem jagen wir die durchgedrehten Roboter-Cowboys eines Wildwest-Vergnügungsparks und säubern eine Dschungelinsel von den Klon-Sauriern eines verrückten Genetikers. Gemeinsam mit der detailliert-farbenfrohen Comicgrafik sorgen diese Superhelden-Klischees für eine dichte Atmosphäre. Auch wenn wir hin und wieder ohne Aufgabe dastehen und erst suchen müssen, wo's weitergeht.

Wenig Herausforderung

Die Quests von Champions Online fallen größtenteils zu einfach aus, mühelos erledigen wir selbst Gegner, die vier Levels besser sind als wir. Daher müssen wir selbst dann nicht mit anderen Spielern zusammenarbeiten, wenn wir hochstufige Quests lösen möchten -- da könnten wir auch gleich einen Offline-Titel spielen.

Champions Online : BUIst es ein Vogel, ist es ein Flugzeug? Nein, es ist Fatbot, der vor der imposanten Skyline der Metropole Millennium City kreist. BUIst es ein Vogel, ist es ein Flugzeug? Nein, es ist Fatbot, der vor der imposanten Skyline der Metropole Millennium City kreist.

Die einzige Ausnahme sind die Fünf-Mann-Instanzen, von denen es allerdings nur wenige gibt. Dafür hat der Entwickler Cryptic ( City of Heroes , City of Villains ) die Kampfarenen gut inszeniert, zum Beispiel zerbröseln wir unter der Großstadt Millennium City einen riesigen Kriegsroboter. Gut gefallen hat uns auch die Einstiegs-Instanz der Monsterinsel, in der wir unter anderem dem ultimativen Duell beiwohnen: brennender Riesengorilla gegen Mutanten-Saurier!

Kaum Taktik nötig

Riesenroboter, Mutanten-Saurier -- die Bosskämpfe von Champions Online klingen nach taktischer Herausforderung, laufen jedoch (wie fast alle Gefechte) auf flottes, aber anspruchsfreies Dauerprügeln hinaus. Das liegt auch daran, dass wir nach dem Ableben ohne Strafe wiederauferstehen. Also sterben wir einfach, fliegen zu unserer Gruppe zurück und hauen weiter auf den Zwischengegner ein, bis er zu Boden geht. Kein Vergleich zu den Instanz-Bossen von World of Warcraft , die jeweils eigene Taktiken erfordern.

Das Talentsystem

Champions Online : In einer Fabrik-Instanz unter Millennium City bekämpft unser Fünfertrupp einen riesigen Kriegsroboter. In einer Fabrik-Instanz unter Millennium City bekämpft unser Fünfertrupp einen riesigen Kriegsroboter. Der Mangel an Tiefgang rührt auch daher, dass sich alle Klassen ähnlich spielen. Beziehungsweise alle Helden, in Champions Online wählen wir nämlich keinen Reißbrett-Karrierepfad, sondern mischen beliebige Fähigkeiten, vom Kampfsport über Magie bis hin zur Schießkunst.

Dieser individuelle Talentmix macht unseren Haudegen noch einzigartiger, allerdings ähneln sich alle Waffenarten stark: Es gibt immer eine Angriffsfähigkeit, mit der wir Energie sammeln. Die investieren wir dann in weitere Attacken, zum Beispiel werfen wir Feuerbälle, entfesseln Kugelsalven oder beschwören heilende Hilfsdrohnen. Letztere sind -- wie alle KI-Begleiter -- ausgesprochen blöd, bleiben häufig an Hindernissen hängen und stehen gerne mal im Weg.

Ansonsten machen die rasanten Gefechte durchaus Laune, weil's farbenfrohe Effekte regnet und wir immer mal wieder gegnerische Spezialattacken abblocken müssen. Das täuscht jedoch nicht darüber hinweg, dass sich im Prinzip jeder Held wie ein offensiver Krieger spielt. Reine Heiler oder dick gepanzerte Nahkämpfer (»Tanks« im Online-Slang) fehlen. Das nimmt dem Gruppenspiel viel Anspruch und mindert den Wiederspielwert.

INHALTSVERZEICHNIS

Seite 1
Seite 2
Fazit
Wertung
Diesen Artikel:   Kommentieren (35) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar FKFlo
FKFlo
#1 | 15. Okt 2009, 18:07
Hatte ich mir schon fast gedacht,.
Iwie siehts, aber doch echt spaßig aus :D
rate (7)  |  rate (2)
Avatar XxRoyalxX
XxRoyalxX
#2 | 15. Okt 2009, 18:20
Schon
Aber irgendwie blich ich nichts ganz das Kampfsystem
Im Video sieht das ziemlich komisch aus
rate (2)  |  rate (1)
Avatar >>Die Erleuchtung<<
>>Die Erleuchtung<<
#3 | 15. Okt 2009, 18:33
ich kann comic grafik bei keinem spiel was abgewinnen...und da es jetzt auch keine coolen quests a la guild wars gibt ist das spiel für mich gestorben ^^
rate (1)  |  rate (8)
Avatar Ixal
Ixal
#4 | 15. Okt 2009, 18:38
Die Comic Grafik kann man abschalten.
Im Moment ist CO nicht so sehr zu empfehlen, wenn Cryptic aber etwas Content nachreicht ists ein würdiger CoH Nachfolger.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar ~Munin~
~Munin~
#5 | 15. Okt 2009, 18:38
Das bei dem Wertungskasten in der Rubrik Teamwork überall ein Plus steht ist aber nicht gewollt, oder? ^^
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Rhoka
Rhoka
#6 | 15. Okt 2009, 18:44
Zitat von FKFlo:

Iwie siehts, aber doch echt spaßig aus :D


Macht es auch. Der kampf ist unter anderem durch das Blocksystem sehr dynamisch, natürlich auch durchs Fliegen. ich empfinde CO als sehr kurzweilig, der Spielfluss läuft einfach. Man kann sehr gut auch mal ne halbe Stunde einloggen und actonreichen Spaß haben. Auch das Charakterbauen und das Skillsystem find ich sehr unterhaltsam.

Dagegen ist es für mich eher kein Spiel, das zum Main-MMO (der Trend geht zum Zweit-MMO ;P) geeignet ist, da zuminest im Moment der Content fehlt, für den man eine ein gespielte Gilde benötigen würde.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Maeldanus
Maeldanus
#7 | 15. Okt 2009, 18:55
Das Ganze Spiel ist zwar echt stimmig, aber die Abwechslung war schon in der BEta nicht sehr groß.

Schade :(
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Miches
Miches
#8 | 15. Okt 2009, 19:53
Champions Online macht auf mich einen wirklich interessanten Eindruck, deshalb überrascht mich die Wertung auch ein wenig.

Ich werde es aber auf jeden Fall später mal antesten.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Silent Hunter
Silent Hunter
#9 | 15. Okt 2009, 20:11
Das Freeform-Charaktersystem ist wirklich nice.

Und wenn man will, kann man sich auch einen reinen Buff+Heal-Charakter basteln. Tanks sind auch möglich, DDs sowieso.

Die Missionen sind auch lustig. Hier wird so ziemlich alles durch den Kakao gezogen, und es gibt öfter mal Cutscenes mitten in den Missionen.

Was noch dringend fehlt, ist Content. Es gibt so an die fünf Zonen (Stadt, Wüste, Eiswüste, Monsterinsel und Wasserwelt), und das wars.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Michael Obermeier
Michael Obermeier
#10 | 15. Okt 2009, 20:23
Zitat von MSPR:
@ wertungskasten:
+kaum Handel zwischen Spielern
+Teamwork selten notwendig
+alle Klassen spielen sich ähnlich
soll minus heißen, oder?^^


Richtig. Habs geändert. Von unterwegs. Mit dem iPhone. Yeah me!:p
rate (8)  |  rate (2)

ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Champions Online

Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Online-Rollenspiel
Release D: 03. September 2009
Publisher: Cryptic Studios
Entwickler: Cryptic Studios
Webseite: http://www.champions-online.com
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 1401 von 5632 in: PC-Spiele
Platz 80 von 255 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Online-Rollenspiel
 
Lesertests: 1 Einträge
Spielesammlung: 30 User   hinzufügen
Wunschliste: 8 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Champions Online im Preisvergleich: 5 Angebote ab 1,80 €  Champions Online im Preisvergleich: 5 Angebote ab 1,80 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten