Cities in Motion : Paradox Interactive verschenkt eine Steam-Version von Cities in Motion an alle seine Newsletter-Abonnenten. Paradox Interactive verschenkt eine Steam-Version von Cities in Motion an alle seine Newsletter-Abonnenten.

Zum Thema Cities in Motion ab 2,99 € bei Amazon.de Cities in Motion für 15,99 € bei GamesPlanet.com Der Entwickler und Publisher Paradox Interactive hat eine kleine Weihnachtsüberraschung für einige ausgewählte PC-Spieler: Wie das Unternehmen mitteilt, erhalten Abonnenten des Firmen-Newsletters eine Gratis-Version der Verkehrsnetz-Simuatlion Cities in Motion.

Für die Aktion qualifizierte Nutzer (ergo bestehende Newsletter-Abonnenten) können das kostenlose Spiel ab sofort über die digitale Gaming- und Vertriebsplattform Steam herunterladen. Der dazu notwendige Steam-Code findet sich in der neuesten Newsletter-Ausgabe. Eine nachträgliche Anmeldung für die regelmäßige Werbe-Mail bringt übrigens keinen Erfolg - die Aktion gilt offenbar nur für bestehende Abonnenten.

Cities in Motion überlässt dem Spieler die Verantwortung für den Betrieb des Nah- und Fernverkehrs einer Großstadt und folgt damit der Tradition der Transport Tycoon-Spiele oder Der Verkehrsgigant. Dabei müssen das Schienennetz auf- und ausgebaut sowie Fahrzeuge (über 30 Typen von Bussen, Bahnen, Hubschraubern und Schiffen) angeschafft werden.

Die Aufgabe des Spielers ist es, sich den ständig wechselnden Herausforderungen anzupassen, die mit einer wachsenden Metropole entstehen. Die Echtzeit-Simulation findet in der Zeit von 1920 bis 2020 statt. Als Städte stehen europäische Hauptstädte wie Wien, Helsinki, Amsterdam und Berlin zur Auswahl. Neben dem Freispiel bietet Cities in Motion auch eine Kampagne mit zwölf Szenarien.

Cities in Motion