Command & Conquer: Tiberium Alliances : Ab sofort übernimmt der Entwickler Envision Entertainment das Free2Play-Browserspiel Command & Conquer: Tiberium Alliances. Ab sofort übernimmt der Entwickler Envision Entertainment das Free2Play-Browserspiel Command & Conquer: Tiberium Alliances.

Das Free2Play-Spiel Command & Conquer: Tiberium Alliances hat ab sofort einen neuen Entwickler. Wie der Publisher Electronic Arts offiziell bekannt gegeben hat, zieht jetzt das Team von Envision Entertainment im Hintergrund.

Der Clou dabei: Envision Entertainment ist im Jahr 2013 aus einigen ehemaligen Mitarbeitern des mittlerweile geschlossenen Studios EA Phenomic entstanden - dem ursprünglichen Entwickler von Command & Conquer: Tiberium Alliances. Envision hat ein spezielles Team zusammengestellt, das sich künftig exklusiv um das Free2Play-Spiel kümmern wird. Dazu zählen unter anderem die weitere Entwicklung, der Support, die Betreuung des Live-Betriebs sowie die Zusammenarbeit mit der Community.

In dem Free2Play-Browserspiel Command & Conquer: Tiberium Alliances auf HTML5-Basis ziehen wie in den anderen Episoden der Serie die GDI sowie die Bruderschaft von NOD in den Kampf. Die dritte Fraktion - die »Vergessenen« - wird immer von der KI gesteuert.

Command & Conquer: Tiberium Alliances