Company of Heroes 2 - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 25. Juni 2013  |   Publisher: Sega

Company of Heroes 2 - DLCs nach Release bestätigt

Keine große Überraschung: Für das Echtzeit-Strategiespiel Company of Heroes 2 wird es nach dem Release Anfang 2013 Download-Erweiterungen (DLCs) geben.

Von Maximilian Walter |

Datum: 29.05.2012 ; 13:45 Uhr


Company of Heroes 2 : Company of Heroes 2: Soll zahlreiche DLCs erhalten. Company of Heroes 2: Soll zahlreiche DLCs erhalten. In einem Interview mit Gameswelt äußerte sich Quinn Duffy, Game Director beim Entwickler Relic Entertainment, über die DLC-Pläne zum kommenden Echtzeit-Strategiespiel Company of Heroes 2 . Demnach planen die Macher schon jetzt, das Spiel nach dem Release mit DLCs um neue Inhalte und »Werkzeuge und Spielzeuge«, wie Duffy es nennt, zu bereichern. Dem Team komme es dabei darauf an, das Spiel möglichst lange am Leben zu erhalten. Der Vorgänger werde schließlich noch sechs Jahre nach seinem Release sehr oft gespielt, auch online. »Daher planen wir, das Spiel [Company of Heroes 2] nach seinem Erscheinen sehr offensiv und tatkräftig zu unterstützen.« Offen blieb, ob damit nur kostenpflichtige Downloads oder auch kostenlose Erweiterungen oder gar ein Editor gemeint sind.

Der Vorgänger Company of Heroes erschien 2006 und hat mit Company of Heroes: Tales of Valor und Opposing Fronts zwei Addons bekommen. In unserer Vorschau zu Company of Heroes 2 stellen wir die Neuerungen des Echtzeitstrategiespiels vor, das Anfang 2013 erscheinen soll.

Company of Heroes 2
Ende einer Multiplayer-Schlacht: Mit Panzern, Schützen und Flammenwerfern erledigen wir die feindlichen Unterkünfte.
Diesen Artikel:   Kommentieren (22) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar steve2000
steve2000
#1 | 29. Mai 2012, 14:09
auf dieses Spiel kann und WERDE ich verzichten, wird sicher genau der selbe mist wie der erste Teil, vor allem hat das mit WW2 ausser den Waffen und dem Schauplatz wenig zu tun, alleine schon das total unrealistische verhalten der Panzer fand ich in Teil 1 so mies und schlecht..... da bleib ich lieber bei Men of War die verstehen wenigstens was von dem zweiten Weltkrieg....
rate (4)  |  rate (72)
Avatar Viper
Viper
#2 | 29. Mai 2012, 14:10
Ohne einige großartige mods wie Blitzkrieg oder Eastern Front wäre CoH sicherlich nicht mehr so oft gespielt worden also denkt an eure Fans und macht es den Moddern leicht, die halten euer Spiel letztendlich am Leben, Relic.
rate (22)  |  rate (1)
Avatar Gamerkatze
Gamerkatze
#3 | 29. Mai 2012, 14:14
solange die qualität des DLC auf dem niveau von Opposing Fronts (1.Addon für CoH) bleibt hab ich da kein problem mit :)
aber wenn die anfangen die DLCs durchzuspammen und alle paar monate ein neues rausbringen krieg ich ne krise
rate (19)  |  rate (1)
Avatar Annayake
Annayake
#4 | 29. Mai 2012, 14:24
Zitat von Viper:
Ohne einige großartige mods wie Blitzkrieg oder Eastern Front wäre CoH sicherlich nicht mehr so oft gespielt worden also denkt an eure Fans und macht es den Moddern leicht, die halten euer Spiel letztendlich am Leben, Relic.


Naja das denke ich nicht unbedingt.
Wenn du mal schaust wie EF und BK im Multiplayer vertreten sind....
Vanilla von der Spielmechanik wird da noch mehr gepielt denke ich.
Allerdings hast du insofern recht, dass Skin-mods, Sound-mods und co. sehr sehr beliebt und häufig angewendet sind. (as ich aus dem Freundeskreis so mitkriege).

Insgesamt wird das Spiel denke ich lange überleben und bei den DLCs wirds dann hoffentlich sowas wie Wehr-Kampagne...
rate (10)  |  rate (0)
Avatar Kasumy
Kasumy
#5 | 29. Mai 2012, 14:35
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar SchLoTTi-
SchLoTTi-
#6 | 29. Mai 2012, 14:59
Zitat von steve2000:
auf dieses Spiel kann und WERDE ich verzichten, wird sicher genau der selbe mist wie der erste Teil, vor allem hat das mit WW2 ausser den Waffen und dem Schauplatz wenig zu tun, alleine schon das total unrealistische verhalten der Panzer fand ich in Teil 1 so mies und schlecht..... da bleib ich lieber bei Men of War die verstehen wenigstens was von dem zweiten Weltkrieg....


Dafür nerfen eben andere Dinge. Z.B. will ich nicht das Inventar von jedem einzelnen Soldaten verwalten, weil denen sonst die Muni ausgeht.
rate (8)  |  rate (1)
Avatar kritze74
kritze74
#7 | 29. Mai 2012, 15:01
Zitat von steve2000:
vor allem hat das mit WW2 ausser den Waffen und dem Schauplatz wenig zu tun, alleine schon das total unrealistische verhalten der Panzer fand ich in Teil 1 so mies und schlecht...


Daß es echt noch GS-User gibt, die damals live dabei waren, Wahnsinn!
rate (19)  |  rate (1)
Avatar Bruchpilot77
Bruchpilot77
#8 | 29. Mai 2012, 15:10
Langsam ist es Amtlich... Spiele kommen ab jetzt immer stückchenweise raus... Erst so ne Art Rohgerüst und dann die DLC´s direkt hinterher...

Dann kosten die Spiele keine 35-65 Euro mehr, sondern über 100 Euro...

Und da haben sie uns Kunden ganz langsam hingeführt, so das es für uns heute normal ist mit den DLC´s...
Damals nannte man das noch patches... Und da musste man nicht dabei schreiben das die kostenlos sind... das war halt so
rate (10)  |  rate (2)
Avatar Malus61
Malus61
#9 | 29. Mai 2012, 15:44
Zitat von SchLoTTi-:


Dafür nerfen eben andere Dinge. Z.B. will ich nicht das Inventar von jedem einzelnen Soldaten verwalten, weil denen sonst die Muni ausgeht.


Men of War kann man nicht mit Company of Heroes vergleichen. MoW ist schon mehr eine Art Taktikspiel mit Rollenspielanleihen, hier zählt nun mal der Realismus: genügend Muni und Ausrüstung, wenn nicht vorhanden, dann erbeuten. CoH ist ein waschechter Echtzeit-Titel bei dem der Realismus nun einmal nicht korrekt umgesetzt werden kann (Balance).
rate (13)  |  rate (0)
Avatar SchLoTTi-
SchLoTTi-
#10 | 29. Mai 2012, 15:47
Zitat von Bruchpilot77:
Langsam ist es Amtlich... Spiele kommen ab jetzt immer stückchenweise raus... Erst so ne Art Rohgerüst und dann die DLC´s direkt hinterher...

Dann kosten die Spiele keine 35-65 Euro mehr, sondern über 100 Euro...

Und da haben sie uns Kunden ganz langsam hingeführt, so das es für uns heute normal ist mit den DLC´s...
Damals nannte man das noch patches... Und da musste man nicht dabei schreiben das die kostenlos sind... das war halt so


Da finde ich dieses Bild sehr passend ;).

https://dl.dropbox.com/u/13693005/PublicBi lder/Games%201995-2005.jpg

Zitat von Malus61:


Men of War kann man nicht mit Company of Heroes vergleichen. MoW ist schon mehr eine Art Taktikspiel mit Rollenspielanleihen, hier zählt nun mal der Realismus: genügend Muni und Ausrüstung, wenn nicht vorhanden, dann erbeuten. CoH ist ein waschechter Echtzeit-Titel bei dem der Realismus nun einmal nicht korrekt umgesetzt werden kann (Balance).


Gute realistische Sicht der Dinge :).
rate (6)  |  rate (0)

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
10,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
7,99 €
Versand s.Shop
Company of Heroes 2 ab 7,99 € bei Amazon.de

Details zu Company of Heroes 2

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 25. Juni 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Relic Entertainment
Webseite: http://www.companyofheroes.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 16 von 5767 in: PC-Spiele
Platz 1 von 520 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 157 User   hinzufügen
Wunschliste: 62 User   hinzufügen
Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 14 Angebote ab 7,99 €  Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 14 Angebote ab 7,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten