Company of Heroes 2 - PC

Echtzeit-Strategie  |  Release: 25. Juni 2013  |   Publisher: Sega

THQ - Offiziell insolvent; Ubisoft hat angeblich Interesse (Update)

THQ ist offiziell pleite. Allerdings noch nicht am Ende. Die Bestandteile des Unternehmens werden voraussichtlich für 60 Millionen Dollar an einen noch unbekannten Investor übergeben. Angeblich ist auch Ubisoft an einem Kauf interessiert.

Von Sebastian Klix |

Datum: 21.12.2012 ; 13:42 Uhr


THQ : THQ ist pleite aber noch nicht vor dem Aus. THQ ist pleite aber noch nicht vor dem Aus. Update: Wie das Branchenmagazin MCV berichtet, hat der Publisher Ubisoft angeblich großes Interesse am Kauf einiger Marken und Studios von THQ Entertainment bekundet. Zwar liegt bisher noch keine Stellungnahme seitens Ubisoft vor. Doch bereits im vergangenen Monat erklärte der Ubisoft-Geschäftsführer Yves Guillemot, dass seine Firma immer an guten Marken interessiert sei und sich einige Gedanken mache. Eventuell sehen wir also demnächst solche Marken wie Darksiders und Company of Heroes bei Ubisoft.

Originalmeldung: Bei den Problemen, in denen THQ seit einigen Monaten steckt, kommt es eigentlich nicht überraschend: der Publisher ist offiziell insolvent. Die Investmentgruppe Clearlake Capital wird praktisch alle Bestandteile des Unternehmens für etwa 60 Millionen US-Dollar aufkaufen, wovon 10 Millionen an die Gläubiger gehen. Letztere werden diese Entwicklung wohl nicht gerade mit Freudensprüngen aufgenommen haben, denn THQ steht mit insgesamt gut 100 Millionen Dollar in der Kreide.

Der Betrieb bei THQ soll vorerst wie gewohnt weiter gehen, die vier hauseigenen Studios weiter an ihren Projekten arbeiten und auch die Auftragsarbeiten bei externen Entwicklern werden weiterlaufen. Titel wie Company of Heroes 2 und Metro: Last Light sollen also planmäßig erscheinen.

THQ versuchte schon seit einiger Zeit, neue Investoren für sich zu gewinnen und führte bereits seit Oktober Verhandlungen mit der Clearlake Capital Group. Allerdings fungiert die Investmentgruppe lediglich als Mittelsmann für ein anderes Unternehmen. Welches, das wollte THQ noch nicht preisgeben. Entsprechend ist der nun erfolgte Gang in die Insolvenz mehr ein Teil der Strategie zur Neustrukturierung der Firma. Denn dadurch muss sich der Käufer nicht mit allen finanziellen Problemen des verschuldeten THQ herumschlagen.

Allerdings haben nach amerikanischem Recht noch andere Interessenten 30 Tage Zeit, einen höheren Betrag für die THQ-Assets zu bieten als Clearlake im Auftrag des unbekannten Investors.

In einer Mitteilung wendete sich auch THQ-President Jason Rubin noch einmal an die Spielerschaft und versicherte, dass THQ auch weiterhin bestehen bleiben wird und alle Projekte wie geplant weiterlaufen werden.

Quelle: THQ

Diesen Artikel:   Kommentieren (108) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 11 weiter »
Avatar Steffm
Steffm
#1 | 20. Dez 2012, 12:14
Geh weg, EA :(
rate (140)  |  rate (11)
Avatar churchymayer
churchymayer
#2 | 20. Dez 2012, 12:16
Schade. Sehr Schade. Bin mal gespannt wer sich als Käüfer entpuppt. Ich vermute das es einer der ganz großen ist. EA, Activison, Ubisoft, usw.
rate (35)  |  rate (6)
Avatar Droppi
Droppi
#3 | 20. Dez 2012, 12:20
hoffentlich nicht EA, aber das kann man sich ja leider schon denken das sie die hand offen halten :(
rate (58)  |  rate (8)
Avatar ChaosLord
ChaosLord
#4 | 20. Dez 2012, 12:21
bitte lass es nicht ubisoft oder EA sein
rate (73)  |  rate (10)
Avatar Ifrit30
Ifrit30
#5 | 20. Dez 2012, 12:23
Zitat von churchymayer:
Schade. Sehr Schade. Bin mal gespannt wer sich als Käüfer entpuppt. Ich vermute das es einer der ganz großen ist. EA, Activison, Ubisoft, usw.


Oh bitte nicht die drei &)%$§

Es könnte vielleicht auch Square Enix oder gar Valve sein.
Andere potentielle Käufer kann ich mir jetzt nicht vorstellen.
rate (46)  |  rate (4)
Avatar letthemfail
letthemfail
#6 | 20. Dez 2012, 12:24
Zitat von churchymayer:
Schade. Sehr Schade. Bin mal gespannt wer sich als Käüfer entpuppt. Ich vermute das es einer der ganz großen ist. EA, Activison, Ubisoft, usw.


wer weiß ^^

Wenn es so kommen sollte :

Go Gaben !
rate (32)  |  rate (5)
Avatar Hotzie
Hotzie
#7 | 20. Dez 2012, 12:25
Das war abzusehen. Ich wünsche THQ alles gute und hoffe, das die Jungs und Mädels nicht von so jemanden wie den REApern assimiliert werden.
rate (37)  |  rate (6)
Avatar churchymayer
churchymayer
#8 | 20. Dez 2012, 12:27
Zitat von Ifrit30:


Oh bitte nicht die drei &)%$§

Es könnte vielleicht auch Square Enix oder gar Valve sein.
Andere potentielle Käufer kann ich mir jetzt nicht vorstellen.


Usw. heißt und so weiter. Aber ich vermute selbst das es Ubisoft ist da die schon vorher haben versucht THQ aufzukaufen. Jetzt sind die Insolvent, da habn die doch drauf gewartet. Aber Ubi ist finde ich dann doch so ziemlich das beste was THQ passieren kann. Außer Valve.
rate (27)  |  rate (5)
Avatar qio
qio
#9 | 20. Dez 2012, 12:28
Schade. Ich dachte die hätten durch die "Bundel-Aktion" die gröbsten Probleme behoben. Hoffentlich finden sich Investoren die den aktuellen Kurs beibehalten.
rate (11)  |  rate (1)
Avatar charlygraf
charlygraf
#10 | 20. Dez 2012, 12:30
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.

NBA 2K15
29,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Risen 3 Titan Lords - Steam Geschenk Key
33,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
15,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
49,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Zum Angebot bei amazon.de 26,99 €
ab 3,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buch.de 27,99 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
Zum Angebot bei buecher.de 27,99 €
ab 0,00 € Versand
Zum Shop  
» weitere Angebote
NEWS-TICKER
Mittwoch, 27.08.2014
19:48
18:56
18:15
17:41
16:48
16:05
15:45
15:39
15:07
15:05
14:45
14:38
14:05
13:17
13:15
12:44
12:21
11:58
11:57
11:45
»  Alle News

Details zu Company of Heroes 2

Plattform: PC
Genre Strategie
Untergenre: Echtzeit-Strategie
Release D: 25. Juni 2013
Publisher: Sega
Entwickler: Relic Entertainment
Webseite: http://www.companyofheroes.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 142 von 5693 in: PC-Spiele
Platz 10 von 514 in: PC-Spiele | Strategie | Echtzeit-Strategie
 
Lesertests: 9 Einträge
Spielesammlung: 138 User   hinzufügen
Wunschliste: 62 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 26,99 €  Company of Heroes 2 im Preisvergleich: 7 Angebote ab 26,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten