Counter-Strike: Global Offensive : Die Mod-Tools von Counter-Strike: Global Offensive erscheinen kurz nach dem Release des Spiels. Die Mod-Tools von Counter-Strike: Global Offensive erscheinen kurz nach dem Release des Spiels. Die Mod-Tools für den Multiplayer-Shooter Counter-Strike: Global Offensive sollen innerhalb von drei Monaten nach dem Release des Spiels erscheinen. Dies gab Valve-Chef Gabe Newell jetzt in einem Interview mit 7DCD bekannt. Ein konkreter Release-Termin für dieses »Software Development Kit« steht zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest.

Des Weiteren erklärte Newell, dass Counter-Strike: Global Offensive seiner Ansicht nach die wichtigsten Eigenschaften von Counter-Strike 1.6 und Counter-Strike: Source miteinander verbinde. Aus diesem Grund hoffe er, dass der neue Multiplayer-Shooter die Fangemeinden beider Spiele zusammenführen kann.

»Die Leute haben für eine lange Zeit verschiedene Ausführungen von Counter-Strike gespielt. Sie haben eine gefestigte Meinung über die Feinheiten des Zielens und andere Dinge dieser Art. Wir sind der Meinung, dass wir ziemlich gute Arbeit geleistet haben, um die besten Elemente von 1.6 und Source zu vereinen. (...) Hoffentlich hilft das dabei, die beiden Communities zusammenzuführen. Das jeder sich das Spiel ansieht und sagt >Das ist die Version von Counter-Strike, auf die ich immer gewartet habe.< - wir werden sehen.«

Wann genau Counter-Strike: Global Offensive erscheinen wird, steht allerdings noch immer nicht fest. Derzeit ist der Release für das dritte Quartal 2012 geplant.

Counter-Strike: Global Offensive (Xbox 360)
Wo der Kollege wohl hin will? Fakt ist: Durch das dämliche Gehüpfe ist er uns entkommen. Auch wenn CS:GO ein eher langsames Spiel ist, Campen führt nicht zwingend zum Erfolg.