CS:GO : 59 Runden Cobblestone, erst dann war das Match zwischen Mousesports und Flipside entschieden. Rekord. 59 Runden Cobblestone, erst dann war das Match zwischen Mousesports und Flipside entschieden. Rekord.

Zum Thema CS: GO ab 16,80 € bei Amazon.de Das deutsche Team Mousesports hat zusammen mit den Ukrainern von Flipside den Rekord für die längste Counter-Strike -Partie in der Geschichte der Major-Turniere aufgestellt. Das Spiel fand im Rahmen der CS:GO MLG Columbus statt, eins der drei wichtigsten WM-Turniere (genannt Majors) im Jahr.

In Zahlen ausgedrückt wirkt der Rekord durchaus beeindruckend: Die Teams spielten zwei Stunden und 35 Minuten für insgesamt 59 Runden, es gab fünf Nachspielzeiten. Die reguläre Spielzeit eines Matches beträgt 30 Runden.

Dabei sah das Spiel in der ersten Hälfte schon fast entschieden aus: Flipside konnte als Verteidiger zwölf Runden holen, nur drei Runden gingen an Mousesports. Durch ein furioses Comeback (angeführt von den Spielern Niko und chrisJ) konnte Mousesports aber nach gewechselten Seiten auf 15:15 ausgleichen und die Nachspielzeit erzwingen. Beziehungsweise fünf Nachspielzeiten, die nach langem Hin und Her 31:28 für Mousesports entschieden wurden.

Flipside stellte noch gleich einen weiteren Rekord auf: Mit der vorherigen Partie gegen Ninjas in Pyjamas, die ebenfalls in die Nachspielzeit ging, spielten die Ukrainer in zwei Matches insgesamt 95 Runden. Zum Vergleich: Für einen Sieg in regulärer Spielzeit sind 16 gewonnene Runden nötig, 32 Runden wären also die Minimalspielzeit gewesen. Für die lange Spielzeit wurde Flipside aber nicht entlohnt, beide Partien wurden verloren und damit kann bereits die Heimreise angetreten werden.

Mousesports spielt dagegen als nächstes gegen Ninjas in Pyjamas, der Sieger des Gruppenspiels qualifiziert sich für das Viertelfinale. Die Partie startet heute um 16 Uhr Mitteleuropäischer Zeit.