Crysis Warhead - PC

Ego-Shooter  |  Release: 18. September 2008  |   Publisher: Electronic Arts
Seite 1 2 3 4 5   Fazit Wertung

Crysis Warhead im Test

Kleine Verbesserungen, ein dicker Patzer

Viele kleine Verbesserungen, aber auch ein dicker Patzer: Für eine neue Rekordwertung reicht es nicht.

Von Fabian Siegismund |

Datum: 17.09.2008


Hinweis zum Test

Wir konnten Warhead nur vor Ort beim Entwickler Crytek testen. Wir haben uns für das Prozedere entschieden, weil wir völlig unbehelligt von äußerer Einflussnahme in einem separatem Raum zwei Tage Zeit hatten, das Programm zu spielen. Das reichte um den Titel zweimal komplett auf zwei verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchzuspielen. Für den Singleplayer-Modus war das vollkommen ausreichend, den Multiplayer-Test und den Technik-Check reichen wir in der nächsten Ausgabe und auf Gamestar.de nach.

Test-Video zu Crysis Warhead ansehen oder herunterladen

Crysis Warhead : Psycho muss den abgeschossenen Piloten O’Neil in Sicherheit bringen. Der ist zwar verwundet, aber immerhin nicht wehrlos. Psycho muss den abgeschossenen Piloten O’Neil in Sicherheit bringen. Der ist zwar verwundet, aber immerhin nicht wehrlos. Der Kerl ist freundlich, resolut, loyal, prinzipientreu und Brite. Wie kann man den allen Ernstes Psycho nennen? Gleich von der ersten Szene an galt Psycho in Crysis als der Klischee-Irre -- allein wegen seines Namens. Wir warteten in jeder Spielminute darauf, dass der bullige Glatzkopf mit einem Maschinengewehr in jeder Hand und einem Buschmesser zwischen den Zähnen in die Gegnerhorden stürmt und dabei geistesgestört lacht.

Doch unsere Vorfreude wurde enttäuscht: Irgendwie blieb Psycho während seiner kurzen Auftritte in Crysis überraschend profillos -- wenn auch nicht ganz so nichtssagend wie Nomad, der Held des Spiels. Mit Crysis Warhead hat sich das nun geändert. Woher sonst wüssten wir, dass der Kerl freundlich, resolut, loyal, prinzipientreu und Brite ist? Neben einem greifbareren Helden bietet das allein lauffähige Mini-Addon von Crytek (Far Cry) einige technische und spielmechanische Verbesserungen, bleibt als Gesamtwerk aber dennoch hinter Crysis zurück.

Crysis Warhead : Nachdem Teile der Insel vereist wurden, jagt Psycho dem Container mit einem Luftkissenfahrzeug hinterher, während sich die Aliens mit den Koreanern anlegen. Nachdem Teile der Insel vereist wurden, jagt Psycho dem Container mit einem Luftkissenfahrzeug hinterher, während sich die Aliens mit den Koreanern anlegen.

Anzüglich

Warhead erzählt Psychos Abenteuer, die zeitgleich zu Nomads Einsatz in Crysis stattfinden. Wir erinnern uns: Psycho zieht in Crysis zunächst mit Nomad über die Insel, steht ihm in einer Mission als Scharfschütze zur Seite und verabschiedet sich dann aus der Handlung, um gegen Ende wieder aufzutauchen. Da hockt er dann auf einem US-Flugzeugträger herum und präsentiert stolz ein totes Riesen-Alien. Warhead erzählt nun die Geschichte, wie Psycho den Brocken an Bord geschafft hat.
Nach dem Intro finden wir uns irgendwo im Dschungel wieder. Die Koreaner haben unseren Senkrechtstarter, also den von Psycho, abgeschossen, und nun muss er sich erstmal in Sicherheit bringen. Dabei erklärt uns das Spiel in den ersten Minuten, wie der hochmoderne Kampfanzug unseres Helden funktioniert.

»Intro«-Video zu Crysis Warhead ansehen oder herunterladen

Diesen Artikel:   Kommentieren (129) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 12 weiter »
Avatar Casteels 1
Casteels 1
#1 | 17. Sep 2008, 18:33
Storymäßig ist Crysis wohl fehl am Platz. Aber für zwischendruch und für Action-Fans ein Most-Have. Ich bin zuversichtlich den GESCHEHNISSEN gegenüber.


Casteels
rate (31)  |  rate (19)
Avatar Lan
Lan
#2 | 17. Sep 2008, 18:46
Hat sich ja irgendwie abgezeichnet, dass es nicht toller wird als Crysis. Im Nachhinein empfand ich schon Crysis als rausgeschmissenes Geld, deswegen lass ich auf jeden Fall die Finger von Warhead.
rate (34)  |  rate (74)
Avatar Boncha
Boncha
#3 | 17. Sep 2008, 18:54
Ich spekulier auf den Story Patch für Crysis :D
Mann, mann, mann....aber echt, die Entwickler müssen doch Dazugelernt haben.
Ohne Story kauf ich mir keine Spiel, ich leihs mir höchstens aus, genau wie bei Crysis ohne Add-on auch :/
rate (35)  |  rate (18)
Avatar frostbound
frostbound
#4 | 17. Sep 2008, 18:56
*mimimimimi*...

Ich freu mich drauf, werds kaufen und bestimmt meinen Spass daran haben.
rate (49)  |  rate (10)
Avatar Liquidator
Liquidator
#5 | 17. Sep 2008, 19:04
Mich hat Crysis schon enttäuscht! deshalb kaufe ich mir DAS Crysisgame nicht!
rate (16)  |  rate (54)
Avatar stevo1244
stevo1244
#6 | 17. Sep 2008, 19:05
88% puh hätte ich nicht gedacht bei eigentlich nur 6 Stunden Spielzeit keine neue Geschichte nur die alte aus der Sicht von Psycho wurden hier wieder Leute von der Grafik geblendet fande schon Crysis überbewertet.Crysis ging bis zu den Aliens dann wurde es grottig....naja.Naja zur Story kann man sagen 08/15 einfach hingeklatscht sowas denkt man sich mal schenll bei ner Tasse Kaffe aus oder so...
rate (33)  |  rate (67)
Avatar Steff456
Steff456
#7 | 17. Sep 2008, 19:07
Zitat von frostbound:
*mimimimimi*...

Ich freu mich drauf, werds kaufen und bestimmt meinen Spass daran haben.


Ich auch.. ist einfach ein super game.
aber das ist jedem selbst überlassen
rate (65)  |  rate (11)
Avatar stevo1244
stevo1244
#8 | 17. Sep 2008, 19:07
Den Kampf um die Grafikkrone des Genres gewinnt Crytek mit Warhead ein weiteres Mal. Der dichte Dschungel mit beeindruckenden Sonnenstrahl-Effekten, die sanft wogende Brandung, das herumwuselnde Viehzeug und die tolle Physik-Simulation erzeugen erneut die derzeit wohl glaubwürdigste Computerspiel-Welt.

Es kam ja auch kein anderer Titel raus der Crysis das Wasser reichen konnte von daher hätte man sich den Satz auch sparen können.
rate (23)  |  rate (25)
Avatar RaZoR90
RaZoR90
#9 | 17. Sep 2008, 19:08
Zitat von frostbound:
Den Kampf um die Grafikkrone des Genres gewinnt Crytek mit Warhead ein weiteres Mal.


Nicht mehr lange, bald ist Far Cry 2 da! =)
rate (32)  |  rate (47)
Avatar stevo1244
stevo1244
#10 | 17. Sep 2008, 19:16
Zitat von RaZoR90:
Zitat von frostbound:
Den Kampf um die Grafikkrone des Genres gewinnt Crytek mit Warhead ein weiteres Mal.


Nicht mehr lange, bald ist Far Cry 2 da! =)


Hoffentlich entäuscht das nicht so.
rate (11)  |  rate (2)

Battlefield 4 - [PC]
19,99 €
zzgl. 5,00 € Versand
bei amazon.de
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu Crysis Warhead

Plattform: PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 18. September 2008
Publisher: Electronic Arts
Entwickler: Crytek GmbH
Webseite: http://www.crysisthegame.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 626 von 5726 in: PC-Spiele
Platz 100 von 753 in: PC-Spiele | Action | Ego-Shooter
 
Lesertests: 13 Einträge
Spielesammlung: 1038 User   hinzufügen
Wunschliste: 64 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
Crysis Warhead im Preisvergleich: 1 Angebote ab 29,00 €  Crysis Warhead im Preisvergleich: 1 Angebote ab 29,00 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten