Cyberpunk 2077 : Mike Pondsmith arbeitet eng mit den Entwicklern von CD Projekt RED zusammen für Cyberpunk 2077. Mike Pondsmith arbeitet eng mit den Entwicklern von CD Projekt RED zusammen für Cyberpunk 2077. Der Cyberpunkt-Erfinder Mike Pondsmith arbeitet für das Rollenspiel Cyberpunk 2077 eng mit den Entwicklern von CD Projekt RED zusammen. Das erklärt er in einem Interview mit den Kollegen von Rockpapershotgun.com.

Pondsmith fliegt laut eigenen Angaben alle fünf bis sechs Monate nach Polen um vor Ort mit den Entwicklern zu arbeiten. Er sei »stark involviert« in den Design-Prozess und seine Hauptaufgabe ist es, sich eine schlüssige Geschichte darüber zu überlegen, was in der Jahren von 2024 bis 2077 geschehen ist.

»Die größte Herausforderung ist es zu erklären, warum die Technologie sich nicht so weiterentwickelt hat, wie man es in 50 Jahren erwarten würde«, so Pondsmith. Der Spiele-Designer erklärt weiter: »Ich habe mir schon seit Jahren ein Konzept für ein Videospiel zu Cyberpunk überlegt und jetzt haben wir endlich auch tonnenweise Werkzeuge und die Fähigkeiten Sandbox-Welten zu erschaffen, die akkurat die Elemente des Tabletop-Gameplays widerspiegeln.«

»Im Endeffekt muss da einfach die richtige Atmosphäre herrschen. Alle Echos in den dunklen Schluchten der Stadt. Wie tief man in das Spiel eintaucht. Eine Welt voller menschlicher Charaktere, die unmenschliche Organisationen bekämpfen und Technologie benutzen um die Chancen auszugleichen - aber keine Supermenschen werden.«

»Ich habe eine Menge der Sachen gesehen, die CD Projekt RED in Cyberpunk 2077 nutzen wird. Da ist eine erstaunliche Menge Potential um das durchzuziehen.«