Cyberpunk 2077 : CD Projekt RED setzt bei Cyberpunk 2077 auf erfahrene Entwickler aus der Games-Branche. CD Projekt RED setzt bei Cyberpunk 2077 auf erfahrene Entwickler aus der Games-Branche.

CD Projekt RED macht langsam ernst: Nachdem die Arbeiten an The Witcher 3 weitestgehend abgeschlossen wurden, läuft nun offenbar die Entwicklung des nächsten Großprojekts Cyberpunk 2077 langsam richtig an.

Das deuten jedenfalls einige Neueinstellungen der vergangenen Tage und Wochen an. Unter anderem konnte sich das polnische Entwicklerstudio die Dienste von Kyle Rowley sichern.

Der Branchen-Veteran füllt ab sofort die Rolle des Lead-Gameplay-Designers bei Cyberpunk 2077 aus - zuvor war er als Lead-Designer maßgeblich an Remedys Quantum Break beteiligt.

Auch ein namentlich nicht genannter ehemaliger Gameplay-Producer von Rockstar North ist mit an Bord. Um wen es sich dabei handelt, geht aus dem entsprechenden Twitter-Beitrag von Rowley nicht hervor:

Wer ist der Ex-GTA-Produzent?

Zuletzt als Produzenten an GTA 5 beteiligt waren Sam Houser (Executive), William Mills (Assistant), Josh Needleman, Imran Sarwar (Co) und Leslie Benzies.

Lediglich bei Benzies ist öffentlich bekannt, dass er nicht mehr bei Rockstar North angestellt ist. Sam Houser dürfte als aktueller Präsident von Rockstar Games hingegen wohl kaum in Frage kommen. Der berufliche Status der anderen GTA-Producer ist unklar.

Auch interessant: Cyberpunk 2077 hat mehr Entwickler als Witcher 3