Update (16:25 Uhr): Auf Nachfrage der englischsprachigen Website eurogamer.net, erläuterte Michael Platkow-Gilewski, Chef bei CD Project Red, jetzt die Stellenausschreibung für einen Multiplayer-Programmierer. »Die Job-Ausschreibung sollte eigentlich Multiplayer/Online-Programmierer lauten. Ich will nicht kommentieren, woran der neue Mitarbeiter genau arbeiten wird, dafür ist es zu früh«, so Platkow-Gilewski.

»Wir glauben, dass es noch eine Menge Platz für Innovationen im Rollenspiel-Genre gibt. Und auf der aktuellen Stufe der Entwicklung wollen wir möglichst viele davon erforschen. Wir müssen erst noch herausfinden, was toll ist, was möglich ist und - das ist besonders wichtig - was am besten zu unseren Spielen passt«, so Platkow-Gilewski weiter.

Witcher-Entwickler CD Projekt Red : Gibts im nächsten The Witcher einen Multiplayer-Modus? Darauf deutet eine Stellenanezige bei CD Projekt Red. Gibts im nächsten The Witcher einen Multiplayer-Modus? Darauf deutet eine Stellenanezige bei CD Projekt Red. Ursprüngliche Meldung: CD Projekt Red wird in seinen kommenden Titeln einen Multiplayer-Modus integrieren. Das geht aus einer Stellenanzeige auf der offiziellen Website hervor. Demnach sucht man sowohl für ein »Rollenspiel in einer dunklen Fantasy-Welt« als auch für das bereits angekündigte Cyberpunkeinen Multiplayer-Programmierer.

Dieser soll dafür verantwortlich sein, dass die schon bei The Witcher 2: Assassins of Kingseingesetzte Red Engine für Mehrspieler-Anforderungen angepasst wird. Dazu muss der Programmierer über Erfahrung in C/C++ und Internet-Protokollen verfügen und bereits an einem Multiplattformtitel mit Mehrspieler-Komponente gearbeitet haben.

Im Idealfall habe der Kandidat sogar an einem Titel für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 gearbeitet und Erfahrung mit Rollenspielen. Ob es sich bei dem Rollenspiel in einer dunklen Fantasy-Welt um The Witcher 3 handelt, ist nicht bekannt, nach den erfolgreichen ersten beiden Teilen jedoch recht wahrscheinlich. Vorher wird das Team jedoch Cyberpunk fertig stellen, das 2013 erscheinen soll.

Cyberpunk 2077
Weil bei den Psychos meist der ganze Körper mit Titan überzogen ist, rückt die Spezialeinheit mit panzerbrechender Munition an.