Dark Souls 2 : Das Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 2 ist ebenso gnadenlos schwer wie sein Vorgänger und mindestens genauso gut gelungen. Das Hardcore-Rollenspiel Dark Souls 2 ist ebenso gnadenlos schwer wie sein Vorgänger und mindestens genauso gut gelungen.

Der Publisher Namco Bandai hat erste Verkaufszahlen zum Action-Rollenspiel Dark Souls 2 vorgelegt. Demnach wanderte das Spiel weltweit mehr als 1,2 Millionen Mal über die Ladentheke.

Die Zahlen beziehen sich jedoch nur auf die Konsolen-Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360, die seit Mitte März 2014 verkauft werden. Wie viele Exemplare die PC-Version absetzen konnte, die seit 25. April im Handel ist, wurde jedoch nicht bekannt gegeben. Im aktuellen Quartal verzeichnet Namco Bandai laut dem Bericht einen Profit von 176 Millionen Euro.

Dark Souls 2 erhielt im Test das Prädikat »sehr gut« und punktet vor allem durch seine tolle Atmosphäre und das spannende Kampfsystem. Schwachpunkt ist vor allem die recht angestaubte Grafik. Fans des Vorgängers greifen trotzdem beherzt zu, alle anderen sollten zumindest einen Blick riskieren.

Dark Souls 2 - PC-Version
Auch für Veteranen gefährlich: Wer im Startgebiet die falsche Abzweigung nimmt, bekommt ein dickes Problem mit diesem Oger.