Dark Souls 2 : Sogenannte Griefer machen derzeit Dark Souls 2 unsicher. Sie sorgen durch das Verschenken von gehackten Items dafür, dass unschuldige Spieler aus dem Spiel gebannt werden. Sogenannte Griefer machen derzeit Dark Souls 2 unsicher. Sie sorgen durch das Verschenken von gehackten Items dafür, dass unschuldige Spieler aus dem Spiel gebannt werden.

Zum Thema Dark Souls 2 ab 24,99 € bei Amazon.de Eine kleinere Bann-Welle in Dark Souls 2 sorgt derzeit für leichte Aufregung in der Community. Der Grund: Aus dem Spiel geworfen wurden zahlreiche Spieler, denen von Fremden Gegenstände geschenkt wurden. Wie sich später herausgestellt hat, handelte es sich dabei um gehackte Spiel-Items.

Die betroffenen Spieler wurden allesamt mit sogenannten Soft-Banns belegt. Die werden automatisch vom Spiel ausgesprochen, sobald der eigene Spielfigur Waffen und Ausrüstungsgegenstände mit völlig übertriebenen Werten ausrüsten und führen dazu, dass ein Zusammenspielen mit »fairen« Spielern nicht mehr möglich ist. Die Cheater und Hacker kommen also in einen eigenen Matchmaking-Pool.

Ärgerlich für die Betroffenen: Der Soft-Bann ist mit dem Steam-Account verknüpft, kann also nicht durch das Erstellen eines neuen Charakter aufgehoben oder umgangen werden. Es ist notwendig, sich direkt an From Software oder Bandai Namco zu wenden, oder ein neues Spiel zu kaufen und auf einem neuen Steam-Account zu registrieren, um die Bestrafung wieder loszuwerden.

Alternativ bietet es sich an, gar nicht erst irgendwelche Gegenstände von Fremden anzunehmen. Und Spieler wären ohnehin gut beraten, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen: Neben dem Multiplayer-Bann droht nämlich auch eine Korrumpierung der eigenen Spielstände, was zu regelmäßigen Spielabstürzen führen kann. Dann hilft nur noch ein Entfernen der gehackten Items durch Veränderungen an den Spiel-Dateien.

From Software hat bisher noch keine adäquate Lösung für das Problem finden können. Betroffen ist übrigens nur die PC-Version des Spiels.

Dark Souls 2
Die Reise zum Drachenhort zählt zu den optischen Highlights des Spiels.