Dark Souls : Die Dark Souls: Prepare to Die Edition ist Gegenstand eines neuen Twitch-Experiments: Die Zuschauer eines einzelnen Kanals steuern den Protagonisten gemeinschaftlich durch die Eingabe von Chat-Befehlen. Chaos ist da vorprogrammiert - es gibt aber schon erste Erfolge zu vermelden. Die Dark Souls: Prepare to Die Edition ist Gegenstand eines neuen Twitch-Experiments: Die Zuschauer eines einzelnen Kanals steuern den Protagonisten gemeinschaftlich durch die Eingabe von Chat-Befehlen. Chaos ist da vorprogrammiert - es gibt aber schon erste Erfolge zu vermelden.

Zum Thema Dark Souls ab 64,88 € bei Amazon.de DARK SOULS: Prepare To Die Edition für 8,99 € bei GamesPlanet.com Update vom 26. August 2015: Die Twitch-Community hat beim gemeinsamen Spielen von Dark Souls einen ersten nennenswerten Erfolg erzielen können. Nachdem die Schwarmintelligenz zunächst noch an diversen Türrahmen und anderen trivialen »Probleme« scheiterte, konnte nun immerhin schon der Taurus Demon besiegt werden. Dabei handelt es sich um den zweiten größeren Bossgegner im Spiel.

Allerdings gab es zuvor auch einige Änderungen am Spielsystem. So werden die Befehle aus dem Twitch-Chat nun erst nach 20 bis 30 Sekunden an das Spiel übermittelt, so dass ein Mindestmaß an Koordination möglich ist.

Es bleibt abzuwarten, ob sich auch spätere Bosse vom Twitch-Hive bezwingen lassen. Immerhin warten in Dark Souls noch Kaliber wie Anor Londo, Ornstein und Smough.

Ursprüngliche Meldung: Der Twitch-Schwarm hat sich bereits daran versucht, gemeinsam Pokémon zu spielen. Wenig später folgte dann mit Metal Gear der zweite Gemeinschafts-Spiel-Versuch. Endgültig auf die Probe gestellt wird die Schwarmintelligenz aber erst jetzt: Unter dem Motto »Kann Twitch Dark Souls spielen?« hat sich die Community nun das Hardcore-Rollenspiel von From Software vorgenommen.

Das soziale Experiment erfolgt nach dem bewährten Konzept: Gemeinschaftlich in den Chat eingegebene Tastenkombinationen sorgen dafür, dass die Spielfigur in der Spielwelt bestimmte Bewegungen und Aktionen ausführt. Da der Schwarm jedoch aus vielen Individuen mit eigenen Vorstellungen, Gedanken und Plänen besteht, kann auch schon mal einfaches Geradeauslaufen zur Geduldsprobe werden.

Während wir den Stream beobachten, scheitern der Protagonist jedenfalls seit etwa 20 Minuten an einem Türrahmen - und am immer wieder aufgerufenen Inventar. Ob sich so auch nur ein Bosskampf bestehen lässt? Warten wir es ab.

Am gemeinschaftlichen Dark-Souls-Spielen teilnehmen können Interessierte übrigens über den Twitch-Kanal von TwitchPlaysDark.