Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD - PC
Rollenspiel  |  Release: 10. August 2017  |   Publisher: UIG Entertainment
4 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Leser-Rezension zu Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD

Es zählt nicht immer nur das Äußere!

Von Marko3006 |

Datum: 20.08.2017 | zuletzt geändert: 22.08.2017, 11:28 Uhr


Praios zum Gruße!

Ein kleiner Rückblick

2013 erschien mit Schicksalsklinge HD der erste Teil und dieser war zum Release ein Desaster. Praktisch unspielbar und die Optik durch und durch hässlich. Mit Schaudern denke ich an die Kampfavatare oder die NPCs. Die 3 Entwickler (ja richtig gelesen drei Mann) hatten sich komplett überhoben mit dem Projekt. Was aber dann folgte hat mich wirklich beeindruckt. Anstelle einfach alle viere von sich zu strecken, haben die Jungs sich reingehauen, die Community hat ihnen tatsächlich auch unter die Arme gegriffen (was nicht gerade zu erwarten war) und sie haben es (wenn auch spät) geschafft das Spiel zu retten. In der aktuellen Version 1.36 ist der erste Teil nun gut spielbar wenn man mit der Optik leben kann.

Nun also Teil 2. Was soll ich sagen? Ich hatte vorher ein paar Lets Plays geschaut, mit dem jeweiligen Gamer geredet und mich dann überwunden (Zweifel waren da^^) und das Spiel geholt. Und ich muss sagen, die Jungs haben echt aus ihren Fehlern gelernt! Zwar ist auch Sternenschweif HD nicht fehlerfrei allerdings halten sich die Bugs in Grenzen. Und das Team arbeitet unermüdlich am Feinschliff! (Aktuell ist Version 1.02)

Auch hässliche Kinder sind liebenswert

Der größte Kritikpunkt ist bei dem Spiel die Technik. Optisch zwar deutlich besser als Teil 1 aber das Wort altbacken trifft es wohl am besten. Hölzerne Animationen, matschige Texturen, kleinere Grafikfehler (Schatten, Bodentextur) sind leider kein Genuss für das Auge, aber man gewöhnt sich dran, zumindest kann ich mit der Optik besser leben als noch in Teil 1. Immerhin gibt es einige Schöne Lichteffekte, beim Sonnen Auf und Untergang und in der Iso Perspektive beim Kampf, sieht die Optik gar nicht mal so schlecht aus. Bis auf die schon erwähnten Animationen.

Kommen wir zum Sound und zur Musik. Letzteres ist hervorragend gelungen! Die Musik klingt einfach klasse und erzeugt richtig schönes Fantasy Flair. Es gibt auch die Möglichkeit auf die Original Stücke umzuschalten. Tolle Idee! Die Soundeffekte sind leider weniger gelungen. Besonders die Sprachausgabe schwankt von ok bis unfreiwillig komisch. Hier merkt man deutlich das es nur ein paar Leute sind, die an diesem Spiel arbeiten. Zwar machen alle ihren Job recht gut, aber die Stimmen passen teilweise nicht zum jeweiligen Charakter. Ich habe mal ein kleines Video online gestellt, mit den ersten 40 Minuten des Spiels.

Wie spielt es sich denn nun?

Ein Bestandteil aller RPGs sind natürlich die Auseinandersetzungen, bei denen ihr allerlei Fantasy Kreaturen oder menschlichen Bösewichtern ordentlich eine aufs Maul gebt. Die Kämpfe finden wie im Original aus der Iso Perspektive (Kamera komplett frei bewegbar)im Rundenmodus statt und sind ziemlich fordernd. Ohne gut abgestimmte Gruppe und das Beherrschen der Fähigkeiten seiner Party geht man schon beim ersten Kampf schnell unter. Dazu kommt das sich die Auseinandersetzungen teilweise in die Länge ziehen, für ungeduldige Spieler bietet sich da der Automatische Kampf an, in den man jederzeit eingreifen kann und selbst die Kontrolle wieder übernehmen kann. Kleines Manko beim Auswählen der Gegner muss man teilweise Pixelgenau klicken. Etwas nervig aber das kann man wohl auch noch beheben.

Story/Quests werden wie im Original hauptsächlich in Textfenstern präsentiert. Es gibt auch nicht so viele Quests wie man es vielleicht bei heutigen RPGs gewohnt ist, allerdings sind diese sehr gut erdacht und vor allem interessant. Keine langweiligen 08/15 Quests sondern schöne kurze Geschichten. Das Quest Journal ist übrigens sehr schön gelungen. Bei Gesprächen mit NPCs kann man per Klick interessante Aussagen direkt in das Journal übertragen. Und auch eigene Beiträge dazu schreiben. So vergisst man nie, wo und was man gerade machen wollte.

Jetzt eigenen Blog oder Spieletest bei GameStar veröffentlichen: Die besten Beiträge werden mit freier Spiele-Auswahl bei GOG.com für 60 Euro belohnt!

Und was gibt's sonst noch?

Neben Kämpfen und Städte erkunden, hat man in DSA weit mehr zu tun als in heutigen RPGs! Wer denkt, das er sich wie beim Hexer einfach auf das Pferd schwingen und durch die Gegend reiten kann, der wird sich wundern. Ohne Nahrung und Wasser geht gar nichts. Denn eure Gruppe hat Bedürfnisse wie eben Essen und Trinken aber auch Schlaf und Krankheiten müssen beachtet werden. Wer ohne zum Beispiel warme Decke im Freien rastet, bekommt schnell mal ne Grippe. Und wer viel wandert braucht sich nicht über durchgelaufene Schuhe zu wundern. Dazu gibt es Klassenspezifische Fähigkeiten wie Alchemie für Tränke oder Jagen für Nahrungspakete. Auch Ausrüstungsgegenstände wie Seile, Schaufeln oder Geschirr sind wichtig und kein sinnloser Tand. Alles kann man irgendwie gebrauchen. Doch aufgepasst, man kann nicht unendlich viel herumschleppen, also kluges Einteilen ist angesagt. Da das Spiel ein Remake und kein Remaster ist, wurden auch einige neue Sachen eingebaut. Unter anderem Begegnungen Quest, Druide Dolch Rituale, Elfenlieder und noch mehr.

Zu guter Letzt

Also mein Fazit für DSA Sternenschweif? Ganz einfach, entweder man mag dieses Uralt Spieldesign (leere Dungeons, Ereignisse in Textform) oder nicht. Wer nur heutige RPGs (Witcher, Gothic, Elder Scrolls) kennt, für den ist die Präsentation des Spiels wohl ein Kulturschock! Dazu wird man von der Komplexität der DSA Regeln als Einsteiger total erschlagen. Immerhin haben die Macher viele Tutorials eingebaut, die man auch dringendst lesen sollte, besonders als Einsteiger!

Ich persönlich bin alt genug (oh wie die Zeit vergeht), dieses Spiel im Original und auch viele andere heutigen Klassiker selbst erlebt zu haben. Und ich hatte damals sehr viel Spaß! Daher ich hoffe, das trotz der hier aufgeführten Mängel, man sich mehr an den positiv Genannten hält und dem Spiel eine Chance gibt, denn es macht richtig Spaß trotz des antiken Spielsystems. Wer sich wirklich RPG Spieler nennen will, der muss auch solche komplexen Spiele mal gespielt haben. Zumal das kleine Team unermüdlich dran arbeitet das Spiel auf Hochglanz zu polieren!

Wer nun Lust hat schaut sich einfach mal ein paar Videos zum Spiel an! Wie ich ja oben schon geschrieben habe stelle ich selbst ein Paar Videos online oder ihr schaut mal bei Lets Playern wie 

https://www.youtube.com/channel/UCoCztvGnDf5QzEd7xGdXRsQ

Dieser spielt schon seit der EA Phase und bei ihm habe ich mich vorher informiert. 

Vielen Dank für's Lesen und ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Eindruck vermitteln!

 

Wertung:

79/100 » alle Rezensionen von Marko3006 (10)

Screenshots zu Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD

Alle Screenshots zu DSA: Sternenschweif HD
Alle Screenshots zu DSA: Sternenschweif HD
Alle Screenshots zu DSA: Sternenschweif HD
Alle Screenshots zu DSA: Sternenschweif HD

Pro & Contra

  • Old School Feeling
  • Toller Soundtrack
  • Humorvolle Texte
  • sehr komplexes Spieldesign
  • anspruchsvolle Kämpfe
  • gute Atmosphäre
  • lange Spielzeit
  • gute Story
  • sehr altbackende Optik/Soundeffekte
  • noch kleinere Bugs im Spiel
  • Verskillen möglich
  • Komplexität nichts für Anfänger
  • Steuerung manchmal zu Sensibel (Kämpfe)

Zusätzliche Angaben

Schwierigkeitsgradeher schwer
Bugs im SpielNur sehr wenige
Bisher im Spiel
verbrachte Zeit
Mehr als 20, weniger als 40 Stunden

4 von 5 Leser fanden diese Rezension hilfreich

Beitrag bewerten

War diese Rezension hilfreich für Sie? Ja Nein

Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar Thomas Matthies
Thomas Matthies
#1 | 21. Aug 2017, 16:15
Praios zum Gruße!

Solider Test, aber etwas Kritik hab ich für dich:
Ich würde dir aber für die Zukunft empfehlen ein bisschen mehr zu gliedern und die eine oder andere Zwischenüberschrift einzubauen. Dann hat man es als Leser einfacher und wird nicht mit einer Wall of Text konfrontiert.

Irgendwie hab ich jetzt Lust Pen&Paper zu spielen ...
rate (2)  |  rate (2)
Avatar Marko3006
Marko3006
#2 | 21. Aug 2017, 16:17
Zitat von Thomas Matthies:
Praios zum Gruße!

Solider Test, aber etwas Kritik hab ich für dich:
Ich würde dir aber für die Zukunft empfehlen ein bisschen mehr zu gliedern und die eine oder andere Zwischenüberschrift einzubauen. Dann hat man es als Leser einfacher und wird nicht mit einer Wall of Text konfrontiert.

Irgendwie hab ich jetzt Lust Pen&Paper zu spielen ...

Ja hab ich irgendwie nicht dran gedacht sorry wird geändert :-)
rate (0)  |  rate (1)
Avatar Catullus
Catullus
#3 | 21. Aug 2017, 23:21
Hm, jetzt hab ich prompt wieder Lust Sternenschweif zu spielen - aber vermutlich eher das alte...

Konstruktive Kritik: Du verwendest viel viel viel zu viele Ausrufezeichen. Die haben in geschriebenen Texten eigentlich nie was verloren und sind einfach schlechte Sprache.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Marko3006
Marko3006
#4 | 22. Aug 2017, 11:07
Zitat von Catullus:
Hm, jetzt hab ich prompt wieder Lust Sternenschweif zu spielen - aber vermutlich eher das alte...

Konstruktive Kritik: Du verwendest viel viel viel zu viele Ausrufezeichen. Die haben in geschriebenen Texten eigentlich nie was verloren und sind einfach schlechte Sprache.


Danke für den Hinweis :-)
rate (0)  |  rate (0)
1

Leser-Rezensionen
Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD 2 Bewertungen:
90+ 0
70-89 2
50-69 0
30-49 0
0-29 0
Durchschnittliche
Leserbewertung:
79/100
Sagen Sie Ihre Meinung zum Spiel!
» Eigene Rezension schreiben
Top-Rezensionen

Details zu Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD

Cover zu Das Schwarze Auge: Sternenschweif HD
Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: -
Release D: 10. August 2017
Publisher: UIG Entertainment
Entwickler: Crafty Studios
Webseite: http://www.sternenschweif.com/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 147 von 7082 in: PC-Spiele
Platz 43 von 1827 in: PC-Spiele | Rollenspiel
 
Lesertests: 2 Einträge
Spielesammlung: 7 User   hinzufügen
Wunschliste: 1 User   hinzufügen
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten