DayZ : Die Standalone-Version von DayZ unterstützt keine Mods. Die Standalone-Version von DayZ unterstützt keine Mods. Seit Anfang dieses Monats ist offiziell bekannt, dass es von der Zombie-Mod DayZ für die Militärsimulation ARMA 2 schon bald auch eine Standalone-Version geben wird. Die Entwicklung der Modification geht dabei parallel weiter.

Der Projektleiter Dean »Rocket« Hall hat jetzt einige weitere Details verraten. Wie aus einem Bericht des Magazins GamesOnNet hervorgeht, soll die Standalone-Version von DayZ keinen Mod-Support bieten - zumindest nicht beim Release. Hall befürchtet, dass eine solche Funktion den Cheatern und Hackern unnötig viel Spielraum gewähren könnte.

Des Weiteren erklärte er, dass er für die Standalone-Version von DayZ die Karte »Chernarus« komplett überarbeiten will. Außerdem wird es neue Schauplätze und unterirdische Basen geben, die der Spieler über Portale betreten kann. Allerdings sollen diese Basen nicht zwangsläufig sicher sein: Unter bestimmten Umständen können die unterirdischen Gewölbe einstürzen und alle darin befindlichen Spieler töten.

Ein konkreter Release-Termin für die selbständig lauffähige Version von DayZ steht hingegen noch immer nicht fest.

DayZ - WIP-Screenshots der Standalone-Version