DC Universe Online : Der nächste große Patch für DC Universe Online soll das Online-Rollenspiel um Auktionshäuser erweitern. Dies verrät der Game Director des Spiels, Chris Cao, in einem Interview mit der englischsprachigen Internetseite Massively. In dem Gespräch sagte Cao: "Auktionshäuser werden im ersten Update integriert. Wir arbeiten in diesem Moment daran. In der Beta gab es einige Probleme mit dem Feature, weil die Schrift nicht wirklich leserlich war und die Benutzeroberfläche noch nicht überzeugte. Wir haben sehr hart an diesen Dingen gearbeitet und es ist quasi das nächste Thema auf unserer Liste der Dinge, die wir den Spielern geben wollen."

Auktionshäuser werden vermutlich im Zuge der kostenlosen Content-Updates integriert werden, die vom Sony Online Entertainment-Chef John Smedley vor zwei Tagen angekündigt wurden. Wie Smedley verspricht auch Cao ein verbessertes Chat-System: "Der Chat und andere Social-Features benötigen am ehesten eine Verbesserung. Wir wollen beispielsweise dafür sorgen, dass Spieler nicht immer »/g« schreiben müssen um in dem Standard-Chat-Channel zu schreiben. Außerdem soll Push-to-Talk auf den Controller und das Channel-System im Allgemeinen verbessert werden."

DC Universe Online ist am 11. Januar 2011 offiziell gestartet. Die Freischaltung der Server lief vergleichsweise problemlos. Redaktions-Superheld Michael Obermeier hat sich bereits ins Getümmel gestürzt und konnte nicht nur die ersten 10 Minuten des MMORPGs mitschneiden, sondern hat auch viele Fotos von seinen Abenteuern gemacht. Den Test lesen sie in naher Zukunft hier auf GameStar.de.

Goodbye Deponia
Der größte Teil von Goodbye Deponia spielt in der Stadt Porta Fisco. Hier treffen die drei Rufusse auch alte Bekannte wie den obdachlosen Akademiker Goon wieder.