Update 24. August: Publisher Deep Silver hat für seinen kommenden MOBA-Titel Dead Island: Epidemic nun ein Teilnahme-Formular für die Closed Beta online gestellt. Jeder interessierte Spieler kann sich dort für die geschlossene Test-Phase anmelden. Wann genau der Startschuss fällt, ist allerdings noch unklar.

Dead Island: Epidemic : Dead Island: Epidemic soll ein actionreiches MOBA-Spiel werden. Dead Island: Epidemic soll ein actionreiches MOBA-Spiel werden. Ursprüngliche Meldung: Im Zuge der gamescom in Köln gab der Publisher Deep Silver einige Details zum Zombie-MOBA Dead Island: Epidemic preis. So ist mittlerweile bekannt, dass der schwedische Entwickler Stunlock Studios ( Bloodline Champions ) für das Spiel verantwortlich ist.

Entsprechend soll das Geschehen in Dead Island: Epidemic deutlich actionreicher sein als bei der MOBA-Konkurrenz. So können die Charaktere beispielsweise Attacken des Gegners mithilfe einer Rolle ausweichen oder kurze Distanzen per Sprint zurücklegen.

Insgesamt soll es sechs Klassen geben. Zwölf Spieler, die auf drei Teams verteilt werden, können an den Gefechten teilnehmen. Stellenweise müssen die Mannschaften ihre Kräfte auch kurzzeitig bündeln, um gemeinsam gegen eine noch größere Bedrohung der Untoten zu kämpfen.

Ein konkreter Release-Termin für Dead Island: Epidemic liegt zwar noch immer nicht vor. Allerdings finden Sie in unserer Online-Galerie ab sofort einige neue Screenshots mit Gameplay-Szenen.

» Alles zur gamescom 2013 auf unserer großen Übersicht

Dead Island: Epidemic
Zombie-Bosse wie dieser Floater Hoarder sind äußerst hartnäckig und tauchen immer wieder sporadisch während der Partien des Scavenger-Modus auf. Bei ihrem Ableben hinterlassen sich reichlich Versorgungskisten – das bringt in festgefahrenen Matches nicht selten die Wende. Oder die endgültige Entscheidung.