Dead Island: Riptide : Deep Silver plant eine Collector's Edition von Dead Island: Riptide. Deep Silver plant eine Collector's Edition von Dead Island: Riptide. Der Publisher Deep Silver wird von dem Ego-Shooter Dead Island: Riptide neben der Standardversion sehr wahrscheinlich auch eine sogenannte »Collector's Edition« veröffentlichen. Allerdings steht bisher noch nicht fest, welche Extras diese Sonderversion enthalten wird. Das hat einen konkreten Grund: Die Fans des Spiels dürfen entscheiden, welche kleinen Geschenke in die »Collector's Edition« gepackt werden.

Zu diesem Zweck hat Deep Silver jetzt eine Umfrage mit zahlreichen Auswahlmöglichkeiten gestartet. Neben relativ gewöhnlichen Extras wie zum Beispiel Aufkleber oder Figuren stehen auch etwas ausgefallenere Goodies wie ein Flaschenöffner, ein Kopfkissenbezug oder eine aufblasbare Axt zur Auswahl. Des Weiteren fragt Deep Silver im Rahmen der Umfrage noch einige allgemeine Dinge ab wie zum Beispiel die bervorzugte Plattform für Dead Island: Riptide.

Mit Dead Island: Riptide setzt der Entwickler Techland die Zombie-Geschichte direkt nach dem Schluss des Vorgängers fort. Wieder wird im tropischen Urlaubsparadies geschlachtet, gelevelt und gebastelt. Diesmal aber mit noch mehr Wumms, Waffen und Wasserspielen. Obwohl Deep Silver Dead Island: Riptide als eigenständiges Spiel vertreibt, dürfen Veteranen ihren Spielstand aus Teil 1 in die Fortsetzung importieren. Neu sind Boote für die zahlreichen Wasserstraßen und Tower-Defense-ähnliche Verteidigungsschlachten.

Dead Island: Riptide
Das Hackebeil eignet sich vorzüglich zur Zombiebekämpfung. Die meisten Waffen im Spiel lassen sich aufrüsten.