Zum Thema Deponia Doomsday ab 27,48 € bei Amazon.de Deponia Doomsday für 23,99 € bei GamesPlanet.com Daedalic Entertainment schickt die erfolgreiche deutsche Adventure-Serie Deponia um (Anti)-Held Rufus in die vierte Runde. Deponia Doomsday ist der Titel des vierten Abenteuers und wird unter anderem Zeitreisen zum Thema haben.

Die fliegende Stadt Elysium ist abgestürzt, grässliche Fewlocks bevölkern den Schrottplaneten Deponia und Rufus ist scheinbar der letzte (menschliche) Überlebende. Er sieht für sich nur noch einen Ausweg: Deponia muss gesprengt werden. Erschrocken wacht Rufus in seinem Bett auf Deponia auf. War das ein Traum oder doch eine Vision? Glücklicherweise kann Rufus dies sogleich überprüfen, denn der skurrile Professor McChronicle hat einige Zeitanomalien ausfindig gemacht. Praktisch, dass Rufus eine Zeitmaschine findet und sich sofort aufmachen kann, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gehörig durcheinanderzubringen.

Entwickelt wurde dieser Teil wieder komplett von Jan Müller-Michaelis (Poki) und soll mit angeblich über 20 Stunden Spielzeit und 100 Spielhintergründen die bisher größte Welt aller Deponia-Spiele bieten. Natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit vielen bekannten Charakteren der Serie.

Auch interessant: Firewatch - Adventure übertrifft die Erwartungen der Entwickler

Deponia Doomsday soll laut Publisher-Angaben bereits am 01. März digital über Steam für PC, Mac und Linux zum Preis von 29,99 Euro veröffentlicht werden. Im Laufe des Jahres werden dann Retail- und Konsolen-Versionen für PC und Konsolen folgen (PS4 und Xbox One).

Deponia Doomsday - Screenshots