Zum Thema Destiny 2 ab 59,99 € bei Amazon.de Bungie hat in seinem einstündigen Livestream erstes Gameplay zu Destiny 2 gezeigt und allerlei neue Details bekanntgegeben. Auch zu den drei Klassen Hunter, Warlock und Titan. Drei neue Sub-Klassen oder Fokusse für die einzelnen Klassen mit neuen Superangriffen sind mittlerweile bestätigt, zudem wurde am Waffensystem geschraubt. Welche Waffe man auswählen kann, ist nun sehr viel freier.

Es wird neue Waffen, Rüstungen und Exotics geben. Zudem wird es nun nicht mehr so sein, dass man eine normale Waffe, eine Spezialwaffe und eine schwere Waffe mitführen kann. Stattdessen wird es drei Slots für jeweils eine kinetische Waffe, eine Energie-Waffe und eine Power-Waffe geben, die man mit Fusionswaffen, Sniperwaffen, Scout-Gewehren oder eben der eigenen Wunschwaffe ausstatten kann. Damit haben die Spieler nun deutlich mehr Freiheit bei der Wahl ihres Loadouts.

Im Livestream waren zudem bereits vier neue Waffen zu sehen: ein Raketenwerfer, ein Granatwerfer, das bereits geleakte SMG und eine Mini-Gun mit extra viel Schusspower.

Destiny 2 : Destiny 2 schraubt am Waffensystem des Shooters. Destiny 2 schraubt am Waffensystem des Shooters.

Neue Sub-Klassen und Super-Angriffe

Auch die bereits vermuteten neuen Fokusse samt Super-Angriff wurden offiziell angekündigt: Der Titan erhält mit dem Sentinel eine defensive Unterklasse, die wie Captain America über einen großen Schild verfügt. Er kann damit sich und andere Spieler verteidigen, aber ihn auch werfen und damit zum gefährlichen Geschoss machen.

Der Warlock erhält mit der Dawnblade eine besonders tödliche Klasse, die mit schnellen Lichtklingen kämpft, Feuerbälle schießt und auch aus der Luft angreifen kann. Die Hunter-Klasse Arcstrider kämpft mit einem blitzschnellen Lichtspeer.

Bislang hatten alle Klassen drei Unterklassen mit ihren jeweiligen Supers - nun werden es vier. Destiny 2 erscheint am 8. September 2017 für PC, PS4 und Xbox One. Im Sommer vorher wird es eine Beta geben, vorbestellen ist bereits jetzt möglich.

Destiny 2
Screenshot der Spielumgebung