Deus Ex: Mankind Divided : Die PC-Version von Deus Ex: Mankind Divided plagen derzeit einige technische Probleme. Die PC-Version von Deus Ex: Mankind Divided plagen derzeit einige technische Probleme.

Zum Thema Deus Ex: Mankind Divided ab 28,83 € bei Amazon.de Deus Ex: Mankind Divided für 36,99 € bei GamesPlanet.com Seit dem 23. August 2016 ist das Action-Rollenspiel Deus Ex: Mankind Divided erhältlich. Allerdings wird die Veröffentlichung der PC-Version von einigen nervigen Problemen begleitet.

Wie unter anderem im Steam-Forum zu lesen ist, häufen sich die Beschwerden der Spieler. Die beklagen sich sowohl über eine ziemlich schwache Performance mit niedriger Bildwiederholungsrate als auch über Abstürze. Auch die fehlende Möglichkeit, die Beschleunigung der Maus zu deaktivieren, steht in der Kritik.

Mehr: Der große GameStar- Test von Deus Ex: Mankind Divided

Entwickler reagiert und bietet Zwischenlösung

Der zuständige Entwickler Eidos Montreal hat bereits darauf reagiert und eine Liste mit den derzeit bekannten Problemen veröffentlicht. Das Team arbeitet bereits an einem oder mehreren Hotfixes, bietet in der Zwischenzeit jedoch einige Workarounds an.

Um die Performance von Deus Ex: Mankind Divided zu verbessern, empfiehlt das Team unter anderem, MSAA, Contact Hardening Shadows sowie Volumetric Lighting zu deaktivieren. Zudem kann es helfen, die Auflösung übergangsweise fest auf 1080p zu stellen.

Passend dazu: Deus Ex: Mankind Divided - Optionen und Gameplay aus der PC-Version

Wann genau mit dem ersten Hotfix zu rechnen ist, hat Eidos Montreal jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Deus Ex: Mankind Divided - Screenshots