Zum Thema Diablo 3: Reaper of Souls ab 15,98 € bei Amazon.de Der optimale Einstieg in Season 7 von Diablo 3 dreht sich ganz um Haedrigs Geschenk: Jede Klasse kriegt als Belohnung für die Saisonreise ein garantiertes Set. Mit dem ist man bereits gut fürs Rift-Farming gewappnet. Schon mit nur vier Teilen des Sets lassen sich große Nephalem-Portale der Stufe 20 gut meistern. Wir zeigen, welche Fähigkeiten mit den Haedrig-Sets dieser Saison und den Änderungen von Patch 2.4.2 für jeden Charakter am besten funktionieren.

Weil es diesmal etwas länger dauert, alle sechs Teile des kompletten Sets zu erlangen - man muss dafür die ersten vier Etappen der Season Journey vollständig abschließen statt wie bislang nur drei bestimmte Unteraufgaben daraus - sind unsere Builds so ausgelegt, dass sie bereits mit vier Setitems gut funktionieren. Dadurch eignen sie sich gut für Einsteigerhelden.

Gleichzeitig sind sie aber allesamt stark ausbaufähig : Mit einigen weiteren Beutestücken lassen sie sich sogar für die Spitze der Rangliste tauglich machen, so wie etwa der enorm starke Generator-Mönch mit der Gewandung der tausend Stürme.

Das beste Barbaren-Starterbuild für Season 7: Zorn der Ödlande in Patch 2.4.2

Das beste Dämonenjäger-Starterbuild für Season 7: Unheilige Essenz in Patch 2.4.2

Das beste Hexendoktor-Starterbuild für Season 7: Höllzahnharnisch in Patch 2.4.2

Das beste Kreuzritter-Starterbuild für Season 7: Rolands Vermächtnis in Patch 2.4.2

Das beste Mönch-Starterbuild für Season 7: Gewandung der tausend Stürme in Patch 2.4.2

Das beste Zauberer-Starterbuild für Season 7: Tal Rashas Elemente in Patch 2.4.2