Diablo 3: Reaper of Souls - PC
Action-Rollenspiel  |  Release: 25. März 2014  |   Publisher: Activision Blizzard
Seite 1 2 3

Diablo 3: Reaper of Souls Guide - Skill-Guide zum Kreuzritter: Alle Fähigkeiten

Der Kreuzritter-Guide zu Diablo 3: Reaper of Souls stellt alle Skills der neuen Klasse vor und gibt Einschätzungen & Tipps zu den neuen Fähigkeiten.

Von Philipp Elsner |

Datum: 24.03.2014 | zuletzt geändert: 25.03.2014, 13:22 Uhr


Mit dem Kreuzritter findet im Addon Reaper of Souls eine neue Klasse den Weg in die Heldenriege von Diablo 3. Alle grundlegenden Infos, sämtliche Skills/Fähigkeiten und Einschätzungen zu diesen, liefert dieser Skill-Guide zum Crusader, der in Zusammenarbeit mit unseren Partnern bei Diablo-3.net entstanden ist.

Infos zum Kreuzritter

Der Crusader ist die neue Klasse im Addon Reaper of Souls für Diablo 3. Der Kreuzritter gilt als Krieger der Rechtschaffenheit und ist ein Anhänger der Zakarum. Kreuzritter können sowohl mir gewaltigen Waffen als auch mit Magie umgehen.

Das Hauptattribut ist wie beim Barbaren aus dem Hauptspiel Stärke, die primäre Ressource ist Zorn. Kreuzritter können mit Zweihandwaffen ausgestattet werden und sie mittels einer passiven Fähigkeit sogar in einer Hand tragen – allerdings mit einem Abzug von zehn Prozent auf Bewegungsgeschwindigkeit.

Kreuzritter gelten als Mid-Range-Melees, d.h. sie sind eigentlich Nahkämpfer, die jedoch auch über gewisse Distanzen agieren können. Die klassenspezifischen Waffen des Kreuzritters sind Schilde und Flegel.

In vielen Aspekten ähnelt der Kreuzritter dem Paladin aus dem Vorgänger Diablo 2. So haben es viele Paladin-Fähigkeiten wie Gesegneter Hammer oder Himmelsfaust ins Repertoire des Crusaders geschafft. Statt Auren gibt es in Reaper of Souls die sogenannten Gebote, mit denen der Kreuzritter die gesamte Heldentruppe mit diversen Boni versorgt.

Zorn-System des Kreuzritters

Die Ressource Zorn des Kreuzritters funktioniert so, wie es bei der Geisteskraft des Mönchs der Fall ist. Standard ist ein Maximum von 100 Zorn, welches sich pro Sekunde um 2,5 auffüllt. Hierbei besteht auch der einzige Unterschied zur Geisteskraft, die sich standardmäßig nicht regeneriert. Dieser Wert kann aber bei beiden Ressourcen mit Gegenständen und Fertigkeiten erhöht werden.

Viele Fertigkeiten des Kreuzritters benötigen eine bestimmte Menge Zorn, um sie ausführen zu können. Darüber hinaus füllt sich die Menge an Zorn durch Zorngenerator-Fertigkeiten, wie Bestrafen (ebenfalls wie beim Mönch).

Skills des Kreuzritters

Hier werden alle Skills des Kreuzritters mit Effekten, Voraussetzungen und Besonderheiten aufgelistet. Eine kurze Bewertung mit Tipps zur jeweiligen Fähigkeit liefert dabei eine Einschätzung, wie nützlich der Skill ist.

Bestrafen

  • Primär
  • Erzeugt: 5 Zorn pro erfolgreichem Angriff
  • Zerschmettert Euren Gegner, wodurch er 200% Waffenschaden erleidet, und erhaltet 'Gestählte Sinne', wodurch Eure Blockchance 5 Sek. lang um 15% erhöht wird.
  • Benötigt Schild

Bestrafen ist ein sehr hilfreicher Skill des Crusaders in Reaper of Souls. Der Effekt hält weiter an, selbst wenn die Fertigkeit nicht mehr genutzt wird. Bei allen anderen Fähigkeiten profitiert man nur vom Zorngenerator, wenn er eingesetzt wird. Ebenfalls nützlich ist die hohe Blockchance und die damit entstehenden Synergie-Möglichkeiten mit anderen Skills wie »Erneuerung«.

Schildstoß

  • Sekundär
  • Kosten: 30 Zorn
  • Stürmt auf Euren Gegner zu und versetzt ihm sowie allen Gegnern in der Nähe einen Schlag. Verursacht 325% Waffenschaden als Heiligschaden sowie 300% der Blockchance Eures Schilds als Heiligschaden.
  • Benötigt Schild

Dieser Skill kann sehr hohen Schaden anrichten, wenn man über eine sehr hohe Blockchance verfügt. Diese kann man mit Bestrafen noch weiter erhöhen. Die Rune “Schildkreuz” taugt hier besonders, um die Anzahl der getroffenen Gegner deutlich zu erhöhen. Insgesamt aber eher eine mittelmäßige Fertigkeit.

Schlitzen

  • Primär
  • Erzeugt: 5 Zorn pro erfolgreichem Angriff
  • Durchzieht die Luft vor Euch mit heiligem Feuer, wodurch alle davon erfassten Gegner 190% Waffenschaden als Feuerschaden erleiden.

Die Runen Zerlegen und Schmettern sollten für diesen Skill die Aufwertungen der Wahl sein. Auch Verschanzen und Unter Strom können für Hardcore-Spieler interessant sein. Da es in Reaper of Souls häufiger Gegnergruppen geben dürfte, ist diese Fertigkeit sinnvoller einzuschätzen als andere Primärfertigkeiten.

Gleißender Schild

  • Verteidigung
  • Abklingzeit: 12 Sek.
  • Eine Lichtwelle bricht aus Eurem Schild hervor und blendet 4 Sek. lang alle Gegner in einem Bereich von 30 Metern vor Euch.
  • Benötigt Schild

Ein extrem nützlicher Skill, den man unbedingt mitnehmen sollte! Die Synergien mit vielen Runen sind extrem stark. Zusätzlich gibt es mit dem letzten Zeugen ein Item, welches Gleißender Schild so ändert, dass es nicht nach vorn wirkt, sondern in alle Richtungen, womit man alle 12 Sekunden eine komplett Massenverwirrung des Hexendoktors zur Verfügung hat. Auch die Rune Aufflammen ist stark, denn man hat in vielen Fällen nur noch 75 Prozent der gegnerischen Lebenspunkte vor sich. Ein absoluter Crowd-Control Skill, um sich auch gerade im Hardcore-Modus die Gegner vom Leibe zu halten.

Schwungangriff

  • Sekundär
  • Kosten: 20 Zorn
  • Schwingt einen mystischen Flegel, der allen Gegnern innerhalb von 18 Metern vor Euch 400% Waffenschaden zufügt.
  • Benötigt Waffe

Diese Fähigkeit ist  nur bedingt zu empfehlen, da sie seit der Beta stark abgeschwächt wurde. Die Rune Raffender Schwung macht keinen Sinn, da die Reichweite von Schwungangriff so gering ist, dass Gegner nicht erst herangezogen werden müssen.

Eisenhaut

  • Verteidigung
  • Abklingzeit: 30 Sek.
  • Eure Haut wird zu Eisen, sodass sie 4 Sek. lang 50% allen eintreffenden Schadens absorbiert.

Ein durchaus guter Skill des Crusaders, der nahezu sämtlichen Schaden abhält. Die Aufgeladen-Rune wurde abgeschwächt und betäubt Gegner nur noch, während sie früher umstehenden Gegnern starken Blitzschaden zufügte. Insbesondere die letzte Rune ist hier für Hardcore-Spieler überlebenswichtig, wenn mal wieder Elitepacks mit Rächer, Illusionist und Schnell so den Bildschirm blockieren, dass man sich keinen Zentimeter mehr bewegen kann.

Provokation

  • Unterstützung
  • Abklingzeit: 20 Sek.
  • Erzeugt: 30 Zorn
  • Verspottet alle Gegner in der Nähe und erzeugt sofort zusätzlich 5 Zorn für jeden verspotteten Gegner. Verspottete Gegner konzentrieren sich 4 Sek. lang auf Euch.

Ein absolut essenzieller Skill in Reaper of Souls, der fast immer für eine volle Zornleiste sorgt und den nächsten Kampf erheblich einfacher macht. Die letzte Rune Schlagt mich erhöht zudem noch die Blockchance, was in Kombination mit anderen Skills für eine deutlich höhere Heilung oder andere Boni sorgt. Nicht zu vergessen ist natürlich der Spott-Effekt. Jeder tankende Kreuzritter muss auf diesen Skill zurückgreifen.

Niederstrecken

  • Primär
  • Erzeugt: 5 Zorn pro erfolgreichem Angriff
  • Streckt Gegner in bis zu 15 Metern Entfernung mit heiligen Ketten nieder, die 165% Waffenschaden als Heiligschaden verursachen. Die Ketten teilen sich auf und springen auf bis zu 3 zusätzliche Gegner im Umkreis von 20 Metern über, denen sie 125% Waffenschaden als Heiligschaden zufügen.

Dieser Skill ermöglicht es dem Kreuzritter, zum Fernkämpfer zu mutieren und Mid-Range-Schaden auszuteilen. Der Schaden hält sich in Grenzen, es gibt aber einige Items, die diese Fertigkeit unterstützen und sie damit vielleicht zu einer Alternative werden lassen, wie z.B. Goldgeißel oder Rüstung des gütigen Regenten.

Gesegneter Hammer

  • Sekundär
  • Kosten: 10 Zorn
  • Beschwört einen gesegneten Hammer, der Euch umwirbelt und jedem getroffenen Gegner 200% Waffenschaden als Heiligschaden zufügt.

Gesegneter Hammer ist einer der Hauptskills für den Kreuzritter und sollte für fast jeden Spieler zum Standard-Sortiment gehören. Die sinnvollste Rune hier ist Flammender Zorn. Eishämmer sind sinnvoll für Hardcore-Spieler, denen die Gegner noch etwas zu stark sind, denn hiermit können sie ganz gut kontrolliert werden. Crusader, die auf Heiligschaden setzen, können auch die Rune Grenzenlos einsetzen.

3 von 8 Leser fanden diesen Guide hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Inhaltsverzeichnis

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Plus
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Angelus_lul
Angelus_lul
#1 | 24. Mär 2014, 16:39
Ehrlich gesagt, finde ich, sieht der Kreuzritter nicht so cool aus ..er ist so ultra langsam :( Er baut seine ressourcen sehr langsam auf, was ich noch verschmerzen kann, was allerdings gar nicht geht, ist der ultra hohe Cooldown auf seinem einzigen mobilen Cooldown, es macht einfach wenig spass, wenn man mit anderen zusammen spielt und man kaum nach kommt.


bleibe wahrscheinlich eher doch beim Monk.
rate (1)  |  rate (9)
Avatar Faw
Faw
#2 | 24. Mär 2014, 16:45
he is back
der gute alte Hammerdin =)
rate (8)  |  rate (3)
Avatar Talbort
Talbort
#3 | 24. Mär 2014, 16:48
Zitat von Angelus_lul:
Ehrlich gesagt, finde ich, sieht der Kreuzritter nicht so cool aus ..er ist so ultra langsam :( Er baut seine ressourcen sehr langsam auf, was ich noch verschmerzen kann, was allerdings gar nicht geht, ist der ultra hohe Cooldown auf seinem einzigen mobilen Cooldown, es macht einfach wenig spass, wenn man mit anderen zusammen spielt und man kaum nach kommt.


Zockt sich der Kreuzritter eher behäbig oder vergleichbar "schnell" wie ein Monk/Barbar?
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Oxigan
Oxigan
#4 | 24. Mär 2014, 16:49
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Arius
Arius
#5 | 24. Mär 2014, 16:57
Server schmieren ab in 3... 2... 1...
rate (12)  |  rate (3)
Avatar Moqui
Moqui
#6 | 24. Mär 2014, 17:01
Zitat von Oxigan:

[...]

Also, ich weiß ja nicht wies bei euch so ausschaut - aber ich bin bereit... ;)


Ich warte noch auf meinen Key, glaube aber eh das die Server wieder abschmieren.

edit: Arius wohl auch :p
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Angelus_lul
Angelus_lul
#7 | 24. Mär 2014, 17:12
Zitat von Talbort:


Zockt sich der Kreuzritter eher behäbig oder vergleichbar "schnell" wie ein Monk/Barbar?


Naja, er schlägt schon schnell zu der Schaden ist auch ok, aber er hat einfach gar keine richtige mobile, Monks springen ohne echten Cooldown durch die levels und Barbaren haben ihren Sprint, der Kreuzritter kann nur alle 25 sek einmal mit seinem Pferd 2 Sekunden reiten, das reißt es leider nicht so richtig raus.

Ich glaube aber schon, das man sehr viel Spass auch mit eben dieser Klasse haben kann, für Leute die aber schnell unterwegs sein wollen, ist sie wohl eher nichts.
rate (1)  |  rate (1)
Avatar Bandit1990
Bandit1990
#8 | 24. Mär 2014, 17:19
die ganzen skills wären mir auf englisch lieber gewesen
rate (3)  |  rate (18)
Avatar Katzuumy
Katzuumy
#9 | 24. Mär 2014, 17:20
Zitat von Bandit1990:
die ganzen skills wären mir auf englisch lieber gewesen


Dann such dir eine ENGLISCHE Spieleseite :rolleyes:
rate (25)  |  rate (2)
Avatar Gordo
Gordo
#10 | 24. Mär 2014, 17:22
Zitat von Oxigan:
Checkliste:
- Bier eingekühlt
- massig Pizza im Tiefkühl
- PCs aufgebaut und vernetzt
- Fenster abgedunkelt
- Freundin ist bis Mittwoch Abend ausgeflogen
- Urlaubszettel ist bestätigt (puh)
- Kolege kommt heute Abend vorbei

Also, ich weiß ja nicht wies bei euch so ausschaut - aber ich bin bereit... ;)


Den Key habe ich, RoS ist aktiviert, meine Frau aber erst nächste Woche für 4 Tage weg, aber immerhin :D
rate (9)  |  rate (1)

Details zu Diablo 3: Reaper of Souls

Cover zu Diablo 3: Reaper of Souls
Plattform: PC
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 25. März 2014
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.battle.net/d3/de/rea...
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 79 von 6588 in: PC-Spiele
Platz 7 von 414 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 6 Einträge
Spielesammlung: 568 User   hinzufügen
Wunschliste: 85 User   hinzufügen
Diablo 3: Reaper of Souls ab 13,80 € im Preisvergleich  Diablo 3: Reaper of Souls ab 13,80 € im Preisvergleich  |  Diablo 3: Reaper of Souls ab 13,90 € bei Amazon.de  Diablo 3: Reaper of Souls ab 13,90 € bei Amazon.de
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten