Diablo 3 - PC

Action-Rollenspiel  |  Release: 15. Mai 2012  |   Publisher: Activision Blizzard

Diablo 3 - Patch 1.0.7 - Duell-Modus in »Brawling«-Mode umbenannt.

Patch 1.0.7 bringt für Diablo 3 unter anderem einen Modus, in dem die Spieler ihre Figuren in einer eigens abgesteckten Arena zu Duellen antreten lassen können. Blizzard hat diesen Modus jetzt in »Brawling«-Mode umbenannt.

Von Christian Weigel |

Datum: 14.01.2013 ; 14:23 Uhr


Diablo 3 : »Nek der Raufbold« in der Taverne von Tristram (Akt 1) ist der Verantwortliche für die neuen Duell-Kämpfe Spieler gegen Spieler. »Nek der Raufbold« in der Taverne von Tristram (Akt 1) ist der Verantwortliche für die neuen Duell-Kämpfe Spieler gegen Spieler. Update 11. Februar 2013: Der Duell-Modus im Action-Rollenspiel Diablo 3 heißt ab sofort ganz offiziell »Brawling«-Mode - also Rauferei-Modus. Dies gab der Entwickler Blizzard Entertainment jetzt im offiziellen Forum bekannt. Dieser Name würde den Kern dieser für den Patch 1.0.7 geplanten PvP-Spielweise deutlich besser beschreiben, da es sich nicht um klassische Duelle sondern vielmehr um wilde Keilereien ohne feste Regeln

Weitere Änderungen an dieser neuen Funktion seien jedoch nicht mehr geplant. Ein konkreter Release-Termin für den Patch 1.0.7 von Diablo 3 ist allerdings noch immer nicht bekannt.

Originalmeldung: Die neuen Spieler-gegen-Spieler-Duelle in Diablo 3 , die mit dem kommenden Patch 1.0.7. eingeführt werden, ersetzen keinen vollständigen PvP-Modus. Der Duell-Modus ist - wie Blizzard in den Patch-Notes zu 1.0.7. erklärt - eine abgespeckte Version der ursprünglich geplanten Arena-Kämpfe zwischen Spielerteams und soll den Diablo-Charakteren eine zwanglose, unkomplizierte Möglichkeit geben, ihre Kräfte miteinander zu messen.

Ein richtiger PvP-Modus war für das Spiel vor dem Release zwar angedacht, Blizzard strich das Feature jedoch. Stattdessen wird es jetzt Just-for-Fun-Duelle geben, für die keinerlei Siegpunkte mitgezählt werden und keine Belohnungen abfallen. Bis zu vier Spieler dürfen sich im Free-for-All-Modus nach Herzenslust verdreschen - wer das Zeitliche segnet, wird innerhalb der Duellzone wiederbelebt. Das gilt sogar für Hardcore-Charaktere.

Um in die Duell-Arena rund um die verbrannte Kapelle zu gelangen genügt es, mit »Nek dem Raufbold« in der Taverne von Tristram zu sprechen. Der Kampfbereich an der verbrannten Kapelle soll in vier Zonen eingeteilt sein, in denen sich die Spieler an die Gurgel gehen können: Kirche, Friedhof, Fluss, See.

Duelle finden ohne jede Form von automatischer Gegnerzuteilung oder Level-Handicap statt - deswegen sind auch völlig unfaire Kämpfe möglich. Da eine Niederlage aber keinerlei Konsequenzen nach sich zieht und die Duelle eher als freundlschaftliches Kräftemessen gedacht sind, ist dies egal.

Bild 1 von 383
« zurück | weiter »
Diablo 3
Unsere Zauberin lebt mit der neuen Feuerrune für die arkane Kugel ihre pyromanische Ader aus.
Diesen Artikel:   Kommentieren (44) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Paksh1
Paksh1
#1 | 14. Jan 2013, 14:42
PVP ist nicht gestrichen worden es ist Team Deathmatch gestrichen worden bzw wird es überarbeitet.

Blizzard bezog sich dabei auf ihre Internen Testergebnisse das es ihnen nicht möglich war die Tester langfristig an diesen Spielmodus zu binden. Falls das so stimmt kann ich den Akt verstehen.

Außerdem sind sie drauf eingegangen das sie den PVP modus Lukrativer gestalten wollen. Klingt für mich nach Items die man sich erspielen soll.
rate (13)  |  rate (4)
Avatar BigWolle
BigWolle
#2 | 14. Jan 2013, 14:44
der standert weg von blizz :) kurz vor der angst riskannte dinge streichen und den spieler langsam rannführen. War in WoW schon sehr offt der fall. PvP modus wird sicher noch kommen, aber das bedarf noch eine menge arbeit bei der anpassung der fähigkeiten/schaden und equip. Oder würdet ihr es gutfinden wenn eine klasse sostark ist, das die anderen keinerlei chanz haben ?
rate (3)  |  rate (13)
Avatar Paksh1
Paksh1
#3 | 14. Jan 2013, 14:51
Zitat von BigWolle:
der standert weg von blizz :) kurz vor der angst riskannte dinge streichen und den spieler langsam rannführen. War in WoW schon sehr offt der fall. PvP modus wird sicher noch kommen, aber das bedarf noch eine menge arbeit bei der anpassung der fähigkeiten/schaden und equip. Oder würdet ihr es gutfinden wenn eine klasse sostark ist, das die anderen keinerlei chanz haben ?


DIe Ausrüstung skaliert zu stark und da sich in den PTR´s anzeichen dafür gefunden haben das es sich um Fixwerte beim PvP handelt zumindest damals wäre Equipment nicht relevant gewesen. Was bestimmt der hauptgrund war warum die tester nicht dabei bleiben wollten
rate (0)  |  rate (0)
Avatar Caspas
Caspas
#4 | 14. Jan 2013, 14:54
schrott...
rate (12)  |  rate (14)
Avatar Kronpr1nz
Kronpr1nz
#5 | 14. Jan 2013, 14:56
Ich bin gespannt wie das gebalanced werden soll.

High End Charaktere haben ja locker 8-10 mal soviele DPS wie sie Leben haben.

Wenn man jetzt eine prozentuale Schadensreduktion einführt müssten Babaren und Mönche ja kaum Totzukriegen sein.

Zumal manche Spells einfach nicht fürs PVP ausgelegt sind.
Jeder der unverwundbar sein kann während er Schaden macht hat einfach zuviele Vorteile.

Ich stelle mir vor, dass sich das wie Unreal Tournament auf InstaGib spielt.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar Arkcyber
Arkcyber
#6 | 14. Jan 2013, 14:57
Auf die Verpackung schreiben Arena-PvP kämpfe und dann die Leute verarschen
rate (12)  |  rate (10)
Avatar frogfx
frogfx
#7 | 14. Jan 2013, 14:59
Zitat von Kronpr1nz:
Ich bin gespannt wie das gebalanced werden soll.

High End Charaktere haben ja locker 8-10 mal soviele DPS wie sie Leben haben.

Wenn man jetzt eine prozentuale Schadensreduktion einführt müssten Babaren und Mönche ja kaum Totzukriegen sein.

Zumal manche Spells einfach nicht fürs PVP ausgelegt sind.
Jeder der unverwundbar sein kann während er Schaden macht hat einfach zuviele Vorteile.

Ich stelle mir vor, dass sich das wie Unreal Tournament auf InstaGib spielt.


Dazu kommt noch, dass Dinge wie kritische Treffer, Ausweichen, Blocken und Proc-Chancen der Skills vom Zufall abhängig sind.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar musixx
musixx
#8 | 14. Jan 2013, 15:05
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Count-Zero
Count-Zero
#9 | 14. Jan 2013, 15:05
Dieser Duell-Modus ist das gleiche was es schon in D1 und D2 gab. Mehr hab ich eigentlich auch nie verlangt und dann muss ich mich fragen warum das nach der langen Entwicklungszeit nicht gleich drin war?
rate (12)  |  rate (0)
Avatar tulrich6uoa
tulrich6uoa
#10 | 14. Jan 2013, 15:14
Zitat von Caspas:
schrott...


Warum bis du dann hier?
rate (9)  |  rate (5)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
PREISE ZUM SPIEL
20,99 €
Versand s.Shop
Zum Shop
10,08 €
Versand s.Shop
Diablo 3 ab 10,08 € bei Amazon.de
TOP-NEWS ZUM SPIEL
Diablo 3 - Öffentliches Beta-Wochenende
20.04.2012 | 933 Kommentare
Diablo 3 - Letzte Verlosungsrunde (Update)
08.03.2012 | 593 Kommentare
»  alle News zu Diablo 3
NEWS-TICKER
Samstag, 01.11.2014
00:02
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
»  Alle News
Partnerseite
Diablo-3.net ist offizielle Partnerseite von Gamestar.de
» zur Partnerseite

Details zu Diablo 3

Plattform: PC (PS3, Xbox 360)
Genre Rollenspiel
Untergenre: Action-Rollenspiel
Release D: 15. Mai 2012
Publisher: Activision Blizzard
Entwickler: Blizzard Entertainment
Webseite: http://eu.blizzard.com/diablo3/
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 80 von 5756 in: PC-Spiele
Platz 5 von 327 in: PC-Spiele | Rollenspiel | Action-Rollenspiel
 
Lesertests: 34 Einträge
Spielesammlung: 762 User   hinzufügen
Wunschliste: 938 User   hinzufügen
Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 20,99 €  Diablo 3 im Preisvergleich: 8 Angebote ab 20,99 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten